Letztes Update: 15.07.20

 

Gaskocher im Test – die besten Modelle 2020 im Vergleich

 

Sobald die Campingsaison beginnt, muss natürlich auch der beste Gaskocher her, da dieser beim Campen unverzichtbar ist. Da die Auswahl jedoch sehr groß ist, fällt diese nicht selten etwas schwer. Vor dem Kauf müssen Sie sich zudem unter anderem mit der Funktionsweise, den Arten von Gaskochern und der Zusatzausstattung vertraut machen. Falls Ihnen dies zu zeitaufwendig ist und Sie einfach nur schnell eine gute Entscheidung treffen möchten, können Sie gerne auch unserer Kaufempfehlung folgen. In dieser haben wir die Recherche nämlich bereits für Sie erledigt. Wir empfehlen so zum Beispiel das Modell Campingaz 40470, denn dieser hat weltweit verfügbare Kartuschen und ist kompakt, leicht und sehr einfach zu verwenden. Alternativ legen wir Ihnen das Modell von Hikenture nahe, denn dieses punktet mit einer guten Piezozündung, die auch bei hoher Luftfeuchtigkeit sehr gut funktioniert und lässt sich an verschiedene Topfgrößen anpassen.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Gaskocher

 

Den besten Gaskocher für den Campingurlaub zu finden ist nicht leicht. Deshalb ist es ratsam, sich vor dem Kauf einen Überblick über das Angebot zu verschaffen und einen sorgfältigen Preisvergleich durchzuführen. Wichtig ist es außerdem auch, dass Sie sich mit den wichtigsten Kaufkriterien auseinandersetzen. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Sie ein gutes Produkt erwerben und sich nicht mit Fehlkäufen herumschlagen müssen. Worauf Sie beim Kauf achten sollten, haben wir im Folgenden kurz für Sie zusammengefasst. Abschließend können Sie unserer Top-10-Liste eine Übersicht über die besten Gaskocher 2020 entnehmen, die wir im Vergleich ermittelt haben.

Wie funktioniert ein Gaskocher?

Gaskocher sind die gängigsten Campingkocher und funktionieren – wie der Name es bereits verrät – mit Gas, welches als Brennstoff dient. Die Flamme wird dabei oft durch eine sogenannte Piezozündung entfacht, sodass Sie auf dem Gestell des Kochers Töpfe und Pfannen stellen können, um Gerichte, Tee, Kaffee und ähnliches zu erwärmen. Gaskocher verfügen in der Regel über einen Drehregler, mit dem Sie die Gaszufuhr und auch die Flammengröße regulieren können und werden oft mit anderem Zubehör geliefert.

Das Gas selbst wird dabei in kleine Schraubkartuschen oder aber auch in größere Flaschen aus Metall gefüllt, die längere Zeit halten. Gaskocher sind, wenn man mehrere Tage unterwegs ist, Teil der Grundausstattung und aus Bereichen wie Camping, Trekking und Outdoor im Allgemeinen nicht mehr wegzudenken. Welche Vor- und Nachteile Gaskocher mit sich bringen, wird nachfolgend nochmal im Kurzüberblick aufgelistet:

Vorteile: Nachteile:
Gaskocher sind sehr einfach zu bedienen und schnell einsatzbereit. Es ist relativ schwierig, die Gaskartuschen später zu entsorgen.
Der Brennstoff Gas ist sowohl in kleinen Kartuschen als auch in großen Flaschen erhältlich, sodass es für jede Situation die passende Menge gibt. Verbleibende Mengen an Gas sind nur sehr schwer schätzbar, sodass man in der Regel mehrere Kartuschen mit sich herumschleppen muss, damit der Brennstoff nicht plötzlich ausgeht.
Gas hat einen hohen Brennwert. Gaskartuschen sind in der Regel nicht wieder befüllbar und haben eine verminderte Leistung, wenn die Temperaturen sinken.

 

Arten von Gaskochern: Vor- und Nachteile

Es können mehr oder weniger drei Arten von Gaskochern unterschieden werden: Gaskocher mit externer Gaszufuhr, Kartuschenkocher und spezielle Gaskocher, die für besondere Gerichte, wie zum Beispiel Grillfleisch, Paella oder Wok-Gerichte verwendet werden. Es gibt außerdem Gaskocher, die zum Beispiel mit Zündsicherung verkauft werden und zum Beispiel 1 flammig, 2 flammig, 3 flammig oder sogar 4 flammig sind. Welche Vorteile welcher Kocher bietet, wird im Anschluss näher erläutert:

Gaskocher mit externer Gaszufuhr: Diese Gaskocher arbeiten über einen Schlauch mit einer externen Gaszufuhr. Bezogen wird der Brennstoff dabei aus größeren Metall-Flaschen, die mehrere Kilogramm auf die Waage bringen und vor allem für längere Reisen und mehrere Personen geeignet sind. Die Vorteile dieser Gaskocher sind, dass sie mehrflammig sind, eine gute Standfestigkeit, sowie oft eine leise Verbrennung bieten. Die Nachteile sind, dass sie sehr schwer sind.

Kartuschenkocher: Diese Gaskocher sind ideal für kurze Wanderungen oder Trekkingtouren und werden auch “Aufsatzkocher” genannt. Sie sind besonders leicht, können ganz einfach im Rucksack transportiert werden, sind einfach zu verwenden und sicher, da eine direkte Verbindung zwischen Gas und Kocher besteht. Allerdings ist es nicht möglich große Töpfe zu verwenden.

Spezielle Gaskocher: Bei speziellen Gaskochern handelt es sich um Kochsets, die sich auf bestimmte Gerichte spezialisieren. So können Sie zum Beispiel Gaskocher mit einem Grillaufsatz oder aber auch Gaskocher für Wok-Gerichte und ähnliches kaufen. Die Vorteile dieser Gaskocher liegen auf der Hand. Allerdings sind diese Geräte oft teurer.

Den richtigen Gaskocher finden 

Größe und Gewicht: Fragen Sie sich vor dem Kauf, wofür Sie den Gaskocher verwenden werden. Wenn Sie bei einer kurzen Wanderung nur ab und zu etwas Tee oder Kaffee kochen möchten, reicht ein kleiner Kocher aus. Bei einem etwas längerer Campingurlaub im eigenen Campervan können Sie dagegen auf ein größeres Modell zurückgreifen.

Leistung und Verbrauch: Die Leistung wird in Watt oder Kilowatt angegeben. Je mehr Watt der Gaskocher dabei hat, desto höher ist auch die Leistung und je schneller der Kochvorgang. Die verbrauchte Menge wird in Gas pro Gramm angegeben – diese Information zeigt Ihnen gleichzeitig auch die Brenndauer des Gaskochers an. 

Kartuschen: Es wird in der Regel empfohlen die Originalkartuschen des jeweiligen Herstellers zu kaufen, da Plagiate oft für Ärger sorgen. Hier müssen Sie vorsichtig sein und sich im Vorfeld mit dem Thema Kartuschen und Adaptern beschäftigen.

Extras: Einige sinnvolle Extras sind zum Beispiel ein Windschutz (maximiert die Leistung des Kochers), Grillaufsätze und passendes Geschirr.

Marke: Zu einigen Marken, die sich in der Vergangenheit bewährt haben, gehören unter anderem Campingaz, Rsonic, Primus, Kochmann und Coleman. 

 

10 beste Gaskocher 2020 im Test

 

Ein guter Gaskocher ist während der Campingsaison unverzichtbar. Sie finden deshalb nun im Anschluss den Testbericht zu allen Gaskochern, die sich im Test durchsetzen und einen Platz in der Top-10-Liste der besten Gaskocher 2020 erhalten konnten. Unsere Empfehlung lauten, unbedingt einen Blick auf die Bestenliste zu werfen, um ein geeignetes Modell zu finden und einen Fehlkauf zu vermeiden. In der Zusammenstellung finden Sie dabei ein breites Angebot an unterschiedlich großen Gaskochern für unterschiedliche Bedürfnisse.

 

1. Campingaz 40470 206 S Campingkocher 1-flammig 1250 Watt

 

Der 1 flammige Campingkocher von Campingaz konnte sich als Testsieger herausstellen und ist somit der beste Gaskocher im Test. Er ist kompakt und gleichzeitig stabil, hat eine Leistungsstärke von 1250 Watt und wiegt nur 280 g, sodass er sehr leicht ist und bequem in einen Rucksack gepackt werden kann. Sämtliche Gaskartuschen lassen sich dabei sehr einfach in den Kocher stechen und es entweicht kein Gas bei der Verwendung. Sobald die Gaskartusche erstmal eingestochen ist, müssen Sie anschließend nur noch das Gehäuse zu schrauben, wobei die robuste Kunststoffglocke die Gaskartusche zuverlässig schützt.

Der Kocher eignet sich sehr gut zum aufwärmen von Konserven, Suppen, Wasser und ähnliches und hat einen Regler an der Seite, mit der Sie die Hitze des Kochers einstellen können. Einfache Speisen, wie zum Beispiel Ravioli aus der Dose, lassen sich dabei in etwa 4-6 Minuten auf Esstemperatur bringen. Kompatibel ist der Kocher außerdem auch mit anderen Stechgaskartuschen. Es wird jedoch empfohlen, die Originale zu verwenden, da diese die bestmögliche Flamme hervorbringen und weltweit in über 50 Ländern gekauft werden können. 

Der Gaskocher lässt sich insgesamt sehr leicht reinigen und es wurde festgestellt, dass die Flamme auch bei mittlerem Wind nicht ausgeht, was gerade beim Camping sehr vorteilhaft sein kann. Was jedoch weniger gut ist, ist dass keine Gaskartusche im Lieferumfang enthalten ist und Sie dadurch eine separat kaufen müssen. Das tut dem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis jedoch natürlich keinen Abbruch, da der Kocher ansonsten hält, was er verspricht und sowohl der Kocher selbst als auch die Kartuschen relativ lange halten.

Welche Vor- und Nachteile sich aus dem Testbericht ergeben, haben wir im Folgenden nochmals kurz für Sie zusammengefasst.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Der Kocher hält, was er verspricht und bietet ein sehr ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Kartuschen weltweit verfügbar: Sie erhalten in über 50 Ländern Original-Ersatzkartuschen. 

Kompakt: Der Gaskocher wiegt etwa 280 g und ist somit sehr kompakt, doch gleichzeitig stabil. 

Reinigung: Der Kocher lässt sich sehr leicht reinigen und ist somit sehr gut zum campen geeignet. 

Handhabung: Die Bedienung des Kochers und das Austauschen der Kartuschen ist sehr leicht. 

 

Nachteile:

Keine Kartusche dabei: Im Lieferumfang ist leider keine Gaskartusche enthalten.

Kaufen bei Amazon.de (€17.99)

 

 

 

 

2. Hikenture Gaskocher 1-flammig für Coleman Primus Gasbrenner 3500 W

 

Dieser Campingkocher besteht aus rostfreiem Stahl, wiegt gerade mal 299 g und bringt eine Leistung von 3.500 Watt hervor, sodass Sie sowohl kleine als auch größere Gerichte (z.B. ein Steak) problemlos kochen können. Dank der dreieckigen Stützen, können Sie mit diesem Kocher außerdem auch relativ große Pfannen verwenden, da er stabil steht und sehr robust ist. Geliefert wird der Kocher mit einem Schlauchanschluss und einer praktischen Aufbewahrungsbox, sodass Sie den Campingkocher sicher verstauen und leicht transportieren können. 

Der kleine Kocher ist hochwertig verarbeitet, hat eine gut zu regelnde Temperatur, praktische, ausklappbare Füße und kann an diverse Topfgrößen angepasst werden. Der Aufbau funktioniert sehr leicht und auch die eingebaute Zündung hält, was sie verspricht und funktioniert zum Beispiel auch bei hoher Luftfeuchtigkeit sehr gut. Von Vorteil ist außerdem, dass der Kocher nicht wackelt und der Anschlussschlauch zusammen mit relativ hohen oder liegenden Gasflaschen verwendet werden kann, sodass dieser Kocher insgesamt sehr flexibel ist.

Der Kocher spendet gleichmäßige, schöne Flammen und ist dazu in der Lage einen Espresso innerhalb von ca. 3-4 Minuten und eine Packung Nudeln in etwa 6 Minuten zu kochen. Allerdings ist der Kocher sehr anfällig für Wind, sodass Sie am besten einen Windschutz (nicht zu eng) mit dazu kaufen sollten. Dafür punktet der Gaskocher mit einem kleinen Packmaß, einer beeindruckenden Leistung bei kleiner Größe und minimalen Geräuschen beim Kochen. Von großem Vorteil ist sicherlich auch, dass er für die Reinigung ganz einfach zerlegt werden kann. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist also insgesamt sehr gut.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Der hochwertige Kocher ist beim Kochen relativ leise und überzeugt mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

An Topfgröße anpassbar: Er kann an unterschiedliche Topfgrößen angepasst werden und ist sehr leicht aufzubauen. 

Für kleine und größere Gerichte: Da der Kocher relativ leistungsstark ist, können Sie mit ihm sowohl Nudeln als auch Gerichte wie kleinere Steaks zubereiten.

Piezozündung: Die Piezozündung hält, was sie verspricht und funktioniert zum Beispiel auch bei hoher Luftfeuchtigkeit sehr gut. 

Handhabung: Der Gaskocher bietet eine insgesamt leichte Handhabung und wird mit einem Transportkoffer geliefert, sodass er sicher verstaut werden kann. 

 

Nachteile:

Anfällig für Wind: Die Erfahrung mit dem Gaskocher hat gezeigt, dass dieser etwas anfällig für Wind ist.

Kaufen bei Amazon.de (€18.99)

 

 

 

 

3. Rsonic 4042 Keramikkocher 1-flammig Infrarot RS-3500C

 

Diesen Gaskocher mit Keramikoberfläche von Rsonic können Sie entweder mit oder ohne Grillschale und jeweils mit vier oder acht oder aber auch komplett ohne Kartuschen kaufen. Er ist windstabil, leise und bei ca. 35 x 30 cm sehr kompakt. Er hat eine Piezozündung und Anzündautomatik, sodass Sie weder Streichhölzer noch Feuerzeuge zum Anzünden benötigen und wird in einem praktischen Koffer geliefert, der etwa 10 Liter Volumen hat. Der Campingkocher ist ideal für Terrassen, Gärten, Balkone, Campingurlaube, Picknicks, Partys und vieles mehr.

Er ist gut verarbeitet, robust und hat eine sehr schöne Flamme, die über einen Keramikausströmer erzeugt wird und sich vom Wind nur sehr schwer llöschen lässt. Der Flammenbereich ist zudem sehr groß und sorgt dafür, dass die Hitze gleichmäßig verteilt wird. Der Brenner ist leicht zu dosieren, effizient und hat einen relativ geringen Gasverbrauch. Mit einer MSF1a-Kartusche (230 g) können Sie so zum Beispiel ungefähr 16 Mal ein Liter Wasser zum Kochen bringen. 

Der Kocher ist zwar nicht gerade billig, ist dafür jedoch von sehr hoher Qualität und leicht mit heißem Wasser zu reinigen und zu benutzen. Er bietet somit ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und kann außerdem sowohl mit einem guten Aussehen als auch einer sehr guten Hitzeverteilung punkten, sodass das Kochen relativ leicht von der Hand gehen und sogar viel Spaß machen kann.  

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Der Kocher ist hochwertig verarbeitet und überzeugt mit einem soliden Preis-Leistungs-Verhältnis.

Windstabil: Er hat eine gute Hitzeverteilung und eine gleichmäßige Flamme, die nicht so schnell vom Wind ausgepustet werden kann.

Anzündautomatik: Der Kocher verfügt über eine praktische Anzündautomatik.

Reinigung: Er lässt sich sehr leicht mit heißem Wasser reinigen. 

Mehrere Varianten: Der Kocher ist entweder mit oder ohne Grillschale erhältlich. Sie haben außerdem die Wahl zwischen vier, acht oder keinen Kartuschen.

 

Nachteile:

Preisintensiv: Die hohe Qualität dieses Kochers spiegelt sich auch in dem relativ weit oben angesetzten Preis wider. 

Zu Amazon

 

 

 

 

4. Coleman 2000031029 Spiderkocher 1-flammig FyrePower Alpine 3800 W

 

Der Spiderkocher ist mit seinen 3800 Watt und den integrierten Windleitblechen sehr leistungsstark und ideal für längere, ausgiebige Wander-, Motorrad- oder Rucksacktouren. Er hat einklappbare Füße, wiegt nur 320 g und und hat einen sehr guten, stabilen Stand, sodass Sie sowohl Pfannen als auch kleinere Töpfe sicher verwenden können. Von Vorteil ist zudem der sehr leichte Aufbau: Sie müssen die Gaskartusche Ihrer Wahl einfach mit dem Ventil an das Ende des ca. 34-36 cm langen Schlauches anschließen und können dabei die europaweit verfügbaren Kartuschen von Coleman Xtreme oder Performance verwenden. 

Der Gaskocher ist mit einer zuverlässigen Piezozündung ausgestattet, sehr gut verarbeitet, relativ leise und sehr sicher. Die Flammen lassen sich gut regeln, sodass Sie sowohl kleine als auch sehr große Flammen erzeugen können und nahezu alles kochen können, worauf Sie unterwegs Lust bekommen sollten. Der Brenner funktioniert bei mehrwöchigen Wanderungen mit täglicher Benutzung sehr gut und übersteht das Camping auch optisch gut bis sehr gut. 

Er ist zwar etwas teurer und hat ein höheres Packmaß als andere Modelle, ist dafür jedoch sehr gut verarbeitet, sehr standfest, von hoher Qualität und einfach in der Handhabung. Das Preis-Leistungs-Verhältnis kann also, trotz kleiner Mankos, auf jeden Fall überzeugen. Zusätzlicher Hinweis: Die Siedezeit beträgt bei 0m/s Windgeschwindigkeit – laut Hersteller – etwa 3,5 Minuten und bei 3m/s 9,5 Minuten. 

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Der Spinnenkocher hat zusammenklappbare Füße, wiegt nur 320 g und bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Leistungsstark: Er ist mit 3.800 Watt sehr leistungsstark und verfügt sowohl über eine zuverlässige Piezozündung als auch über integrierte Windleitbleche. 

Für Dauereinsätze geeignet: Die Erfahrung mit dem Kocher hat gezeigt, dass er sich sehr gut täglich für mehrere Wochen einsetzen lässt.

Für Pfannen und Töpfe geeignet: Der Kocher ist sowohl für Pfannen als auch kleine Töpfe geeignet, sodass Sie fast alles kochen können, was Sie möchten.

Handhabung: Er bietet eine leichte Handhabung und kann zusammen mit den europaweit verfügbaren Kartuschen von Coleman Xtreme und Performance verwendet werden. 

 

Nachteile:

Kostspielig: Das Modell ist etwas teurer als andere, vergleichbare Modelle.

Packmaß: Das Packmaß ist relativ groß.

Kaufen bei Amazon.de (€47.99)

 

 

 

 

5. I-Mex SET16 Gaskocher 1-flammig inkl. 16 Kartuschen 2,2 Kw

 

Dieser günstige Gaskocher wird in einem praktischen Koffer und zusammen mit 15 Premium MaXium oder Diamond Gaskartuschen geliefert, sodass Sie erstmal genügend Gaskartuschen auf Vorrat haben. Er hat eine Leistungsstärke von 2,2 Kilowatt, eine Sicherheitsvorrichtung (CE-Prüfzeichen) und ein relativ geringes Gewicht von etwa 1,85 kg. Er verfügt außerdem über eine automatische Piezo-elektrische Zündung und kann sehr leicht bedient werden. Sie müssen hierfür nur eine der Kartuschen einlegen, den Schieberegler öffnen und das Thermostat bis zum Anschlag drehen, um den Kocher in Betrieb zu nehmen. 

Der insgesamt gut verarbeitete Campingkocher erzeugt daraufhin ein kräftiges Rauschen und eine schöne, gleichmäßige Flamme, auf der Sie bis zu 400 ml Wasser auf voller Stufe innerhalb von etwa 3 Minuten erhitzen können. Er ist sehr gut durchdacht und es kann, bei Nichtgebrauch, die Gasflasche deaktiviert werden, ohne dass sie herausgenommen werden muss. Er ist zudem sehr leicht zu reinigen und Sie kommen mit einer Gaskartusche etwa 1,5 Stunden aus.

Bemängelt wurde nur, dass er etwas windanfällig ist und die Regelung der Flamme etwas gewöhnungsbedürftig ist. Diese können Sie nur von ganz klein bis ganz groß regeln, weshalb Sie den Regler sehr sensibel bedienen müssen. Abgesehen davon bietet der Kocher jedoch eine gute Kochleistung, ein praktisches Format, eine unkomplizierte Reinigung und ein durchaus gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Der günstige Gaskocher ist gut durchdacht und hat ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Inklusive 16 Kartuschen: Er wird zusammen mit 16 Kartuschen geliefert, die jeweils etwa 1,5 Stunden verwendet werden können. 

Kochleistung: Sie können bis zu 400 ml Wasser auf voller Stufe innerhalb von etwa 3 Minuten erhitzen.

Für große Töpfe: Der Kocher ist stabil genug für größere Töpfe und Pfannen. 

Sicherheit: Der Kocher verfügt über eine Sicherheitsvorrichtung und ein CE-Prüfzeichen. 

Reinigung: Die Reinigung des Kochers geht schnell von der Hand. 

 

Nachteile:

Windanfällig: Die Erfahrung mit dem Gaskocher hat gezeigt, dass dieser für Wind relativ anfällig ist und aus diesem Grund am besten zusammen mit einem Windschutz gekauft werden sollte. 

Flammenregler: Der Flammenregler ist sehr sensibel, sodass er am Anfang ein wenig gewöhnungsbedürftig ist. 

Zu Amazon

 

 

 

 

6. Rsonic/Camping Germany 3611 Gaskocher plus Grillaufsatz 2,3 KW 

 

Der Gaskocher hat eine Leistung von 2,3 kW, eine zuverlässige Piezozündung, die auch die stürmische Festivalsaison locker überlebt und bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Er ist zudem mit einem Phönix PH-K01 Gasherdkreuz und einem 2-teiligen Grillaufsatz ausgestattet und wird zusammen mit acht Kartuschen, einem Flaschenöffner und einem Gutschein als Geschenk geliefert. 

Das Gerät ist insgesamt sehr gut verarbeitet, handlich, im Koffer leicht zu transportieren und lässt sich sehr leicht bedienen. Es hat außerdem eine leicht regulierbare Flamme, sowie eine gute Zündung und erreicht seine Betriebstemperatur innerhalb kurzer Zeit. Die Konstruktion ist recht stabil, sodass ein großer Kochtopf problemlos drauf gestellt werden kann. 

Das einzige Manko bei diesem Set ist der, auf den ersten, Blick relativ hoch wirkende Preis und die mitgelieferte Grillplatte. Letztere erfüllt zwar ihren Zweck,  hat jedoch eine Beschichtung, die sich relativ schnell löst und ist ein wenig wackelig. Dafür geht die Reinigung aber schnell von der Hand. Das Set ist also, trotz kleinerer Mankos, auf jeden Fall zu empfehlen und kann auf Reisen gute Dienste leisten, da es stabil und leicht handzuhaben ist. 

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Der Kocher ist sehr gut verarbeitet und bietet ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Zubehör: Der Kocher wird zusammen mit acht Kartuschen, einem Flaschenöffner, einem Gutschein, einem Grillaufsatz und einem Gasherdkreuz geliefert.

Stabilität: Der Kocher ist stabil genug für große Kochtöpfe. 

Handhabung: Die Handhabung ist relativ leicht. Die Kartuschen sind innerhalb kürzester Zeit ausgetauscht und auch die Betriebstemperatur ist schnell erreicht.

Reinigung: Der Kocher und der Grillaufsatz lassen sich einfach reinigen.

 

Nachteile:

Grillplatte: Die Grillplatte ist ein wenig wackelig. Außerdem löst sich die Beschichtung leider nach relativ kurzer Zeit. 

Kosten: Die Kosten erscheinen auf den ersten Blick relativ hoch. 

Kaufen bei Amazon.de (€59.7)

 

 

 

 

7. Campingaz 2000033993 Camp Bistro DLX 1-flammig 2200 Watt

 

Der Camp Bistro DLX ist entweder zusammen mit Kartusche oder ohne Kartusche bestellbar und hat eine Leistungsstärke von 2200 Watt. Er hat einen robusten Edelstahl-Topfträger, eine Piezozündung, eine stufenlos regulierbare Flamme und einen Hebel neben dem Gasregler, bei dem es sich um eine Kartuschensicherung handelt. Durch diese Sicherung wird die Gaszufuhr unterbrochen und der Kocher vor Überhitzung geschützt. Er kann aus diesem Grund nicht nur draußen, sondern auch in gut belüfteten Innenräumen, wie zum Beispiel einem offenem Campervan oder einer Küche mit großen Fenstern und Türen, benutzt werden.

Der Kocher kann dabei mit CP25 Kartuschen von Campingaz oder aber auf mit anderen Kartuschen betrieben werden, wenn Kartuschengröße, Gasgemisch und Ventil mit dem Original identisch sind. Die Original-Kartuschen erhalten Sie aber, dank des globalen Vertriebsnetzes, in über 50 Ländern, sodass es kein Problem sein sollte, jederzeit an eine neue Kartusche zu kommen. Der Kocher ist zudem sehr robust, schön verarbeitet und macht einen hochwertigen Eindruck.

Er wiegt um die 1.8 kg, hat bei 1 Liter Wasser eine Siedezeit von ungefähr 5:00-5:30 Minuten und eine Laufzeit von nahezu 1,5 Stunden. Er ist außerdem sehr leicht zu bedienen, hat eine einwandfreie Funktion und kann problemlos auf längeren Reisen von mehreren Wochen verwendet werden. Allerdings kann die Kochfläche für die Reinigung nicht abgenommen werden, was die Reinigung teilweise etwas schwieriger macht. Es wurde außerdem festgestellt, dass, wenn der Regler zu weit zugedreht wird und die Flamme erlischt, etwas Gas weiterhin ausströmen kann. Dies passiert jedoch nur für ein paar Sekunden und wird anschließend durch das integrierte Stopgazsystem unterbunden.

Dafür hat der Kocher jedoch ein leises Betriebsgeräusch, eine gute, stufenlose Regulierung der Flamme und es passen sehr viele unterschiedliche Töpfe und Pfannen stabil stehend drauf. Da er außerdem relativ lange haltbar ist und flexibel eingesetzt werden kann, stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis auch trotz kleinerer Mankos, sodass wir den Kocher vorbehaltlos weiter empfehlen können.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Der Kocher ist gut verarbeitet, hat eine einwandfreie Funktion und punktet mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Gasstopp und Überhitzungsschutz: Der Kocher verfügt über einen Überhitzungsschutz und einen Gasstopp.

Flexibler Einsatz: Der Kocher kann sowohl im Freien als auch in gut belüfteten Innenräumen verwendet werden.

Regulierung: Die Flamme kann stufenlos reguliert werden. 

Stabilität: Der Kocher ist sehr stabil, sodass viele unterschiedliche Töpfen und Pfannen verwendet werden können.

 

Nachteile:

Reinigung: Die Kochfläche kann für die Reinigung nicht abgenommen werden, was die Reinigung teilweise etwas schwieriger machen kann. 

Gasstopp: Wenn der Regler zu weit zugedreht wird und die Flamme erlischt, strömt weiterhin für einige Sekunden Gas aus und wird anschließend vom Gasstopp unterbunden. 

Kaufen bei Amazon.de (€36.33)

 

 

 

 

8. Lixada TVE5465579793952IQ Mini Gaskocher 1-flammig bis 3000 W

 

Der relativ günstige Mini Gaskocher von Lixada ist in mehreren Varianten erhältlich und kann so zum Beispiel in den Leistungsstärken 2700 und 3000 Watt gekauft werden. Diese Kocher wiegen jeweils nur 25 und 45 g und passen aus diesem Grund bequem in jede Tasche. Sie sind also klein, leicht, bieten genügend Leistung und sind ideal für kleine Töpfe (bis maximal 1 Liter Volumen), Tassen und Konserven. Die Brenner sind dabei Wahlweise als Variante aus Edelstahl plus Kupfer/Aluminium und Titanlegierung verfügbar und haben eine manuelle Zündung. Der Brenner passt zu allen Schraubkartuschen, wie zum Beispiel Coleman Extreme C100 und Primus, jedoch nicht zu den Kartuschen von Campingaz.

Die Verarbeitungsqualität dieser Kocher ist insgesamt gut und das Ventil öffnet und schließt sehr leichtgängig. Von Vorteil ist außerdem, dass die Brenner stabil sind, eine gleichmäßige Hitzeverteilung erreicht wird und 450 ml Wasser (Raumtemperatur) in etwa 3,5 Minuten auf kleiner Stufe so weit erwärmt werden kann, dass Sie problemlos einen warmen Kaffee oder Tee trinken können. 1 Liter Wasser wird auf hoher Stufe etwa in 4-5 Minuten zum Kochen gebracht. 

Beachten Sie jedoch, dass diese Gaskocher keinen verschlossenen Windschutz vertragen (Verformungsgefahr) und ausschließlich für kleine Töpfe oder Tassen geeignet sind. Wenn Sie große Töpfe verwenden, wird das Ganze instabil und die Flamme ist plötzlich eher punktuell statt gleichmäßig verteilt, was das Ergebnis negativ beeinflussen kann. Es gab weiterhin auch etwas Bedenken bei dem geringen Abstand zwischen Flamme und Kartusche. Die Kartusche kann dadurch schnell warm werden. Sie sollten den Brenner also gut überwachen und nach der Verwendung gut abkühlen lassen, bevor Sie ein zweites Gericht kochen. 

Da die Brenner jedoch ansonsten eine gute Funktion hat, problemlos zusammen mit einem halb offenen Windschutz genutzt werden kann und eine gute Leistungsstärke besitzt, bietet er trotz des einen oder anderen Mankos ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Von Vorteil ist sicherlich auch, dass das Gewinde sich sauber auf die Kartuschen schrauben lässt und die Handhabung sehr leicht ist.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Der Kocher hält, was er verspricht und bietet ein zufriedenstellendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Besonders kompakt: Der Kocher ist mit bis zu 25-45 g Gewicht besonders kompakt.

Leistungsstark: Er ist klein, dennoch leistungsstark und hat eine Stärke von bis zu 3000 Watt.

Handhabung: Der Kocher ist sehr leicht in der Handhabung.

Mehrere Varianten: Er ist jeweils als 25 und 45 g Variante und in unterschiedlichen Materialien erhältlich.

 

Nachteile:

Verformungsgefahr: Der Kocher kann nicht zusammen mit einem geschlossenen Windschutz verwendet werden, da ansonsten eine Verformungsgefahr besteht.

Abstand zwischen Flamme und Kartusche: Der Abstand zwischen Flamme und Kartusche ist eher gering, sodass Sie aufpassen müssen, dass die Kartusche nicht überhitzt. 

Kaufen bei Amazon.de (€14.98)

 

 

 

 

9. Super-Ego SEH024800 Gaskocher 2-flammig

 

Der 2 flammige Gaskocher von Super-Ego hat ein schönes Design, ist lackiert und vor Rost geschützt, hat Herdplatten in verschiedenen Größen und ist insgesamt gut verarbeitet. Er hat dabei genug Platz, sodass man einen Topf oder eine Pfanne in der Mitte abstellen kann, nimmt dafür jedoch relativ viel Platz auf Reisen weg.

Er ist ideal für Sommerküchen oder bei längeren Campingurlauben als Outdoor-Kochstelle geeignet und für einen relativ niedrigen Preis erhältlich. Er besitzt dafür jedoch nur einen Gasanschluss ohne Schraubverbindung, sodass Sie sich separat einen Gasschlauch mit 9 mm Innendurchmesser dazu bestellen müssen. Der Herd läuft, laut Erfahrung, mit einem 50 mlb Druckminderer anschließend ohne Probleme und verfügt auch über ein CE-Prüfzeichen, sodass es trotz fehlender Schutzabschaltung in Deutschland zugelassen ist. 

Der mobile Herd bietet also, trotz kleiner Fehler, ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Er ist zudem relativ preiswert, groß genug, um ein ganzes Essen für mehrere Personen zu kochen und obendrein auch schön anzusehen. Pluspunkte: Er ist ausziehbar, relativ strapazierfähig und hat praktische Kunststofffüße, die für einen sicheren Stand sorgen.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Der ausziehbare Herd ist gut verarbeitet und bietet ein angemessenes Verhältnis von Preis zu Leistung.

Zwei Flammen: Der Herd verfügt über zwei Flammen, sodass Sie ein ganzes Essen mehrere Personen kochen können.

Sicherer Stand: Er verfügt über praktische Kunststofffüße und hat dadurch einen sicheren Stand.

Viel Platz: Es ist genug Platz übrig, um in der Mitte einen Topf oder eine Pfanne abzustellen.

 

Nachteile:

Gasanschluss ohne Schraubverbindung: Er besitzt Gasanschluss ohne Schraubverbindung, sodass Sie sich separat einen Gasschlauch mit 9 mm Innendurchmesser dazu bestellen müssen. 

Nicht für Wanderungen geeignet: Da der Herd relativ groß ist, ist er nicht für Wanderungen oder Rucksacktouren geeignet.

Kaufen bei Amazon.de (€42.86)

 

 

 

 

10. DF-Outdoor 40760 Gaskocher 3- oder 4-flammig 3,45 W

 

Dieser Campingkocher ist entweder mit drei oder vier Flammen erhältlich, hat eine variable Temperatureinstellung und eine manuelle Zündung. Er hat einen emaillierten Topf-Träger, der zur Reinigung abgenommen werden kann und verfügt über Kunststofffüße, die für einen relativ sicheren Stand sorgen, während Sie Ihre Speisen zubereiten. Er wiegt ca. 4 kg, hat die Maße 59x32x9 cm und wird zusammen mit einem 80 cm Anschlussschlauch und einen Druckminderer geliefert.

Der Kocher besitzt zudem ein TÜV Rheinland Zertifikat, ist sicher, leicht in der Handhabung und ideal für Küchen im Garten oder Outdoor-Küchen im Campingurlaub. Er bringt eine schöne, gleichmäßige Flamme hervor, ist sauber emailliert und sehr leicht zu reinigen. Der Kocher reicht zum Kochen kleinerer Gerichte aus, ist bei Speisen wie Steaks und Bratkartoffeln jedoch schnell überfordert. Es wurde außerdem beobachtet, dass der Deckel mit den Laschen eine instabile Anbindung hat und die Kunststoffauflagen etwas rutschig sind.

Dafür sind die Flammen dieses Gerätes jedoch bei Inbetriebnahme sofort stabil genug für Kleinigkeiten und es gibt sogar eine kleine Platte für Espressokocher, die die richtige Größe hat und das Angebot gut abrundet. Von Vorteil ist auch, dass Sie mit dem Herd problemlos ein ganzes Essen für Ihre Familie kochen können und die Verarbeitung insgesamt sehr gut ist. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Der Kocher eignet sich gut, um ein ganzes Essen für die Familie zu kochen und bietet ein zufriedenstellendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Bis zu vier Flammen: Sie können entweder eine drei- oder vier-flammige Variante kaufen.

Verarbeitung: Der Kocher ist sehr gut verarbeitet und macht einen hochwertigen Eindruck. 

Gewicht und Maße: Er wiegt ca. 4 kg und ist für einen Kocher mit drei bis vier Herdplatten relativ kompakt. Die Maße betragen 59 x 32 x 9 cm.

Reinigung: Da sich einige Teile abnehmen lassen, fällt die Reinigung nicht schwer.

 

Nachteile:

Nur kleine Gerichte: Der Kocher reicht zum Kochen kleinerer Gerichte aus, ist bei Speisen wie Steaks und Bratkartoffeln jedoch überfordert. 

Deckel: Es wurde beobachtet, dass Deckel mit den Laschen eine instabile Anbindung hat.

Kunststoffauflagen: Es wurde festgestellt, dass die Kunststoffauflagen etwas rutschig sind.

Kaufen bei Amazon.de (€89)

 

 

 

 

Häufig gestellte Fragen

 

Frage 1: Was bedeutet “Zündsicherung” bei einem Gaskocher?

Eine Zündsicherung ist eine Sicherheitsvorrichtung, die dafür sorgt, dass der Gasweg automatisch geschlossen wird, sobald die Flamme ausgeht. Durch eine Zündsicherung kann ein unkontrollierter Gasaustritt bei erloschener Flamme verhindert werden. Eine Zündsicherung schützt also vor Verpuffungen und Explosionen. 

Frage 2: Welche Töpfe kann ich für einen Gaskocher verwenden?

Sie können nahezu jeden Topf (Stahl, Alu, Gusseisen, Emaille) nehmen, wenn Sie mit einer Flamme kochen. Es sind also alle Topfarten, bis auf Töpfe mit doppeltem Boden, geeignet. 

 

Frage 3: Wie gefährlich sind Gaskocher?

Grundsätzlich sind Gaskocher, die in Deutschland erworben worden, relativ sicher. Sie müssen jedoch trotzdem darauf Acht geben, dass Sie den Campingkocher und die Brennstoffe mit größtmöglicher Sorgfalt verwenden und transportieren. 

 

Frage 4: Wie lange hält eine Kartusche bei einem Gaskocher?

Wie lange eine Gaskartusche brennt, hängt von der Größe der Kartusche ab. Die meisten Standard-Kartuschen mit 230 g Inhalt halten dabei für bis zu 16-20 Brennvorgänge von jeweils ca. drei Minuten. Sie können damit dreimal am Tag etwa einen halben Liter Wasser erhitzen, sodass die Kartusche bis zu zwei Wochen halten kann. Veränderte Bedingungen wirken sich jedoch direkt auf die Brenndauer aus, sodass es auch vorkommen kann, dass eine 230 g Kartusche schneller verbraucht wird und im Endeffekt weniger lang hält.

Einfluss auf die Brenndauer haben unter anderem der Wind und sehr kaltes Wasser, was die Brenndauer pro Vorgang erheblich verlängern kann. Hier helfen ein guter Windschutz und Wasser, das auf Zimmertemperatur gebracht wurde, um die Brenndauer zu verkürzen.

Frage 5: Was kann ich auf einem Festival ohne Gaskocher essen?

Wenn Sie keinen Gaskocher haben, können Sie auf Lebensmittel zurückgreifen, die für den Verzehr nicht erst gekocht werden müssen. Dazu zählen zum Beispiel Knäckebrot, Zwieback, Schwarzbrot, Brötchen, Wurst, Käse, Nüsse, Aufstriche Obst und Gemüse.

 

 

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments