Letztes Update: 05.12.20

 

Regenponchos im Test – die besten Modelle 2020 im Vergleich

 

Um nicht völlig unvorbereitet vom Regen überrascht zu werden, sind Sie auf der Suche nach dem besten Regenponcho. Sie merken jedoch schnell, dass es gar nicht so einfach ist, da die Auswahl sehr groß ist und Sie sich vor dem Kauf auch mit bestimmten Kriterien auseinandersetzen müssen. Dazu gehören zum Beispiel die Art des Regenponchos sowie das Material und die Verarbeitungsqualität. Falls Ihnen dies zu zeitaufwendig ist und Sie nur schnell eine gute Entscheidung treffen möchten, können Sie gerne auch einfach unserer Kaufempfehlung folgen. So können wir Ihnen das Modell Terra Hiker 3-in-1 empfehlen denn dieser Poncho kann entweder als Poncho, Picknickdecke oder auch als Notfall-Biwak genutzt werden. Alternativ empfehlen wir das Modell von AWHA, da es extra lang ist und bei Outdoor-Aktivität somit auch gut die Beine vor Regen schützen kann, was bei einigen anderen Modellen nicht der Fall ist. 

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Regenponchos

 

Regenponchos schützen, ähnlich wie Regenmäntel und Regenjacken, vor Regenschauern. Sie werden zum Beispiel gerne auf Festivals, Wanderungen oder auf Fahrrädern getragen und werden, da sie relativ weit geschnitten und einfach anzuziehen sind. Bevor Sie sich jedoch auf das erstbeste Angebot stürzen, ist es hilfreich, im Vorab einen Preisvergleich durchzuführen und sich mit den wichtigsten Kaufkriterien vertraut zu machen. Diese Schritte können Sie vor einem möglichen Fehlkauf schützen und die Wahrscheinlichkeit, dass Sie das finden, was Sie benötigen, erhöhen. Worauf Sie beim Kauf eines guten Ponchos achten sollten haben wir im Folgenden für Sie kurz zusammengefasst. Abschließend können Sie unserer Top-10-Liste eine Übersicht über die besten Regenponchos 2020 entnehmen, die wir im Vergleich ermittelt haben.

Arten von Regenponchos

Klassischer Regenponcho: Ein klassischer Regenponcho ist ideal für Wanderungen oder andere Aktivitäten im Outdoor-Bereich. Er besteht dabei meist aus robustem Polyester oder Nylon und ist, im Gegensatz zu Einweg Regenponchos, reißfest und waschbar. Diese Ponchos sind zwar etwas teurer und schwerer als Einweg Ponchos, dafür aber umweltfreundlicher, da sie wiederverwendet werden können. Sie haben außerdem oft Druckknöpfe, Ärmel und andere Details, die Einweg Regenponchos nicht besitzen.

Einweg Regenponcho: Einweg Ponchos bestehen in der Regel aus einem sehr dünnem, leichten Material und haben ein geringes Packmaß, damit sie besser transportiert werden können. Sie sind dann ideal, wenn Sie nur ab und zu einen Poncho benötigen oder keinen Platz für einen wiederverwendbaren Poncho im Gepäck haben. Diese Ponchos sind in der Regel sehr günstig, jedoch nicht umweltfreundlich, da sie  – wie der Name schon sagt – nicht wiederverwendet werden und relativ schnell kaputt gehen können.

Fahrrad Regenponcho: Ponchos für das Fahrrad sind im Grunde ebenfalls klassische Regenponchos. Der einzige Unterschied hier ist, dass in der Regel Handhalteschlaufen für den Fahrradlenker und oft auch ein Bauchgurt gegen das Flattern im Wind integriert ist. Diese Ponchos sind also extra für den Gebrauch auf Fahrrädern konzipiert worden.

 

Den richtigen Poncho finden

Material: Die meisten Einweg Ponchos werden aus günstigen Materialien, wie zum Beispiel Polyethylen oder PVC angefertigt. Diese Materialien schützen Sie jedoch nicht sehr lange vor Wasser, da diese Ponchos nicht reißfest sind und oft bereits nach kurzer Zeit kaputt gehen können. Wenn Sie regelmäßigen einen Poncho benötigen sollten, ist es empfehlenswert auf ein hochwertiges Modell zurückzugreifen. Ponchos für den dauerhaften Gebrauch werden dabei, zum Beispiel aus Nylon oder Polyester hergestellt und sind deutlich strapazierfähiger als Einweg Ponchos. 

Größe und Gewicht: Wenn Sie verreisen wollen, sollten Sie auf die Größe und das Packmaß des Ponchos achten. Man mag es nicht glauben, aber es gibt tatsächlich Ponchos, die bis zu 1 kg wiegen und relativ viel Platz im Rucksack wegnehmen können. Einweg Ponchos wiegen dabei zwischen 50-80 g und Mehrweg Ponchos etwa 500-1000 g. Erhältlich sind die meisten Ponchos in einer Einheitsgröße.

Verarbeitungsqualität: Achten Sie beim Kauf auf möglichst gut versiegelte Nähte, damit kein Regen in das Innere des Ponchos dringen kann und Sie unterwegs nicht überrascht werden. Gut verarbeitete Nähte sorgen außerdem dafür, dass der Poncho lange erhalten bleibt und nicht so schnell von einem Sturm zerstört wird.

Kaufkriterien im Überblick plus weitere Infos

Einsatzgebiet: Bevor Sie einen Poncho kaufen, sollten Sie überlegen, wie oft und wo Sie einen Poncho benötigen. Es gibt zum Beispiel Mehrweg Ponchos für Festivals, Wanderungen, Trekking und andere Outdoor Aktivitäten. Diese sind in der Regel strapazierfähiger und besser verarbeitet als Einweg Ponchos, bringen dafür jedoch etwas mehr Gewicht auf die Waage und haben ein höheres Packmaß. Die Vorteile eines Einweg-Ponchos sind, dass diese leichter als Mehrweg-Ponchos sind. Dafür sind sie jedoch weniger reißfest und nicht umweltfreundlich.

Verarbeitungsqualität und Preis-Leistungs-Verhältnis: Achten Sie auch gut verarbeitete Nähte und kaufen Sie, wenn Sie dauerhaft einen Poncho benötigen, nicht den erstbesten Poncho, den Sie finden. Achten Sie auf eine möglichst hohe Qualität und zum Beispiel auf Marken, die sich in der Vergangenheit bewährt haben, wie zum Beispiel Hock oder Vaude

Größe und Extras: Die meisten Ponchos werden in Einheitsgrößen verkauft, da sie so angefertigt werden, dass sie leicht an- und wieder ausgezogen werden können. Manche Ponchos haben außerdem verstellbare Kapuzen (z.B. Fahrrad-Ponchos), Druckknöpfe oder andere Extras. Achten Sie außerdem auch auf das Design. Es gibt so zum Beispiel Ponchos mit Ärmeln oder Ponchos ohne Ärmel.

 

10 beste Regenponchos 2020 im Test

 

Im Anschluss finden Sie den Testbericht zu allen Ponchos, die sich im Test durchsetzen und einen Platz in der Top-10-Liste der besten Regenponchos 2020 ergattern konnten. Bevor Sie einen Poncho kaufen, lautet unsere Empfehlung, auf jeden Fall einen kurzen Blick auf unsere Bestenliste zu werfen, um noch schneller ein für Sie geeignetes Modell zu finden und die Wahrscheinlichkeit eines Fehlkaufes so gering wie möglich zu halten. Dabei finden Sie in der Zusammenstellung ein breites Angebot an unterschiedlichen Ponchos für verschiedene Einsatzbereiche und in unterschiedlichen Designs.

 

1. Terra Hiker 3-in-1 Multifunktionales Regencape für Outdoor-Aktivitäten

 

Das 3-in-1 Regencape von Terra Hiker ist der beste Regenponcho im Test und wurde somit als klarer Testsieger gekürt. Er ist in drei unterschiedlichen Farben erhältlich, hält dicht, ist schnell überziehbar und hat ein kleines Packmaß, sodass er in jeder Rucksackecke noch einen Platz findet. Der Poncho ist dabei schön groß, sodass er bequem über eine Jacke und einen Rucksack getragen werden kann und geht nicht zu weit über die Knie, sodass er beim gehen nicht stört. 

Er lässt sich außerdem an beiden Seiten komplett durch jeweils drei Klettverschlüssen öffnen und schließen und kann so zum Beispiel auch als Picknickdecke oder als kleines Biwak verwendet werden und hat eine große Kapuze, die weitenregulierbar ist. Der Poncho hat sauber verarbeitete Nähte, ist nicht zu dick und kann sehr gut beim Wandern oder auf einem regnerischem Festival getragen werden. Das einzig negative an diesem Modell ist der relativ starke Plastikgeruch am Anfang. Dieser verfliegt nach einigen Tagen jedoch und beeinflusst das ansonsten sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis nicht.

Der Poncho wird aus 210 T Polyestergewebe gefertigt, hat eine Wassersäule von 3.000 mm und kann auf eine kompakte größe von etwa 20 x 6 x 5 cm gefaltet werden. Er wiegt dabei etwa 265 g und kann sehr einfach mitgenommen werden.

Welche Vor- und Nachteile sich aus dem Testbericht ergeben, haben wir im Folgenden nochmals kurz für Sie zusammengefasst.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Der Poncho ist gut verarbeitet und hält, was er verspricht. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut.

Multifunktional: Der Poncho kann zu einer Picknickdecke, Biwak etc umfunktioniert werden. 

Gewicht und Packmaß: Er ist mit 265 g sehr leicht und hat ein kompaktes Packmaß.

Mehrere Farben: Der Poncho ist in mehreren Farben erhältlich. 

 

Nachteile:

Plastikgeruch: Der Poncho verströmt am Anfang einen Plastikgeruch. Dieser verfliegt nach einigen Tagen jedoch wieder.

Kaufen bei Amazon.de (€17.99)

 

 

 

 

2. AWHA Regenponcho extra lang mit Brusttasche

 

Dieser Poncho ist ideal, wenn Sie einen Poncho suchen, der auch ein wenig die Beine bedeckt. Er kann so zum Beispiel auch zusammen mit Regengamaschen verwendet werden, um komplett trocken zu bleiben. Der Poncho ist dabei in vier Varianten (unterschiedliche Farben, mit oder ohne Reflektierstreifen) erhältlich und wiegt mitsamt Transportbeutel etwa 371 g. Unter dem Poncho passt auch problemlos ein mittlerer Rucksack (35-55 L), um diesen vor Regen zu schützen.

Der Poncho bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, ist gut verarbeitet, hat eine praktische Brusttasche, um Kleinigkeiten zu verstauen und man schwitzt deutlich weniger in ihm als in einer Regenjacke. Er flattert allerdings ein wenig im Wind, da er keinen Gummizug an der Taille hat, was ein wenig stören kann. Dafür bietet er aber eine relativ große Kapuze mit Gummizug, sodass kein Wasser ins Gesicht läuft und Sie auf Wanderungen jederzeit freie Sicht haben. 

Der Poncho hat versiegelte Nähte, wird aus Polyester mit PU-Beschichtung hergestellt und besitzt eine Wassersäule von etwa 2.000 mm. Er wird zudem in einer praktischen Transporttasche geliefert, die ebenfalls hochwertig ist.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Der Poncho bietet ein sehr ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis und hält, was er verspricht.

Extra lang: Er geht über die Knie, sodass auch die Beine ein wenig vor Regen geschützt werden.

Brusttasche: Es ist eine Brusttasche vorhanden, in der Sie allerlei Kleinigkeiten verstauen können.

Transporttasche: Im Lieferumfang ist eine hochwertige Transporttasche enthalten. 

Mehrere Varianten: Den Poncho gibt es in mehreren unterschiedlichen Farben und entweder mit Reflektierstreifen oder ohne. 

 

Nachteile:

Flattern: Die Erfahrung mit dem Regenponcho hat gezeigt, dass dieser bei starkem Wind leider etwas flattern kann.

Zu Amazon

 

 

 

 

3. Hock Fahrrad-Regenponcho mit Kapuze mit Sichtfenster und Reflektoren

 

Dieses Cape ist ideal für Radreisen oder wenn Sie täglich mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren und in drei unterschiedlichen Trendfarben erhältlich. Es wiegt etwa 520 g und ist somit etwas schwerer als andere Capes, trägt sich dennoch sehr angenehm und bietet, zusammen mit Füßlingen einen sehr guten Regenschutz, sodass Sie selbst, wenn Sie kurze Radhosen tragen, gut trocken bleiben. 

Der Regenponcho besteht aus hochwertigem Nylon mit PVC Beschichtung und ist sehr gut verarbeitet. Er ist weich und angenehm und verfügt über eine Brusttasche, Befestigungsriemen an der Innenseite (für Stürme), ein praktisches Sichtfenster an der Kapuze, sodass Sie im Verkehr sicher sind und ist groß genug, sodass die Schlaufen auch problemlos über einen gebogenen Lenker passen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis konnte auf ganzer Linie überzeugen.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Der Poncho ist ideal für Fahrradtouren, hat ein angenehm weiches Material und hält, was er verspricht. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut.

Extras: Er verfügt in der Kapuze über ein Sichtfenster für Verkehrssicherheit, hat eine Brusttasche und Befestigungsriemen in der Innenseite, sodass er gegen Stürme gewappnet ist. 

Mehrere Farben: Der Poncho ist in mehreren Farben erhältlich, sodass für jeden Geschmack was dabei sein sollte.

 

Nachteile: 

Gewicht: Der Poncho ist mit einem Gewicht von ca. 520 g etwas schwerer als andere Regencapes.

Zu Amazon

 

 

 

 

4. Mture 827SYMCYY02 Regenponcho im Bundeswehrstil

 

Dieser Poncho im “Bundeswehr Style” ist ideal für Gelegenheitswanderer und bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Material ist robust, gut verarbeitet und kann entweder als Regencape oder auch als Tarp verwendet werden, da der Poncho relativ groß ist. Das Cape ist bei Regen schnell übergeworfen, ist durch sein kleines Packmaß schnell verstaut und hält auch bei Platzregen zuverlässig trocken, sodass man sich keine Sorgen um Regen machen muss.

Er ist ca. 739 g schwer und riecht nach dem Auspacken etwas nach Chemie, erfüllt jedoch seinen Zweck und ist sowohl pflegeleicht als auch strapazierfähig. Der Poncho wird zusammen mit einer praktischen Transporttasche geliefert und passt in jeden Rucksack, Tasche oder auch in das Handschuhfach eines Autos. 

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Der Poncho hält, was er verspricht und schützt zuverlässig vor Regen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist überzeugend. 

Für Gelegenheitswanderer: Der Regenponcho ist ideal für Anfänger oder Gelegenheitswanderer. 

Transporttasche: Das Cape wird zusammen mit einer praktischen Transporttasche geliefert. 

Packmaß: Aufgrund des geringen Packmaßes passt der Poncho in jede Tasche/Rucksack oder auch in ein Handschuhfach. 

 

Nachteile:

Gewicht: Der Poncho ist ca. 739 g schwer und somit nicht der leichteste.

Geruch: Er verströmt nach dem Auspacken einen leichten Geruch nach Chemie.

Kaufen bei Amazon.de (€15.99)

 

 

 

 

5. Nuur Damen Regenponcho mit durchgehendem Reißverschluss

 

Dieses Regencape wird in sehr vielen modischen Farben angeboten und ist ideal für Damen, die einen Poncho suchen, der auch optisch einiges hergibt. Er verfügt dabei über einen praktischen, durchgehenden Reißverschluss und muss nicht über den Kopf gezogen werden, um ihn an- oder auszuziehen und hat eine kleine Tasche im seitlichen Bauchbereich, die genug Platz für Handy, Kleingeld, Taschentücher und ähnliches bietet. Der Poncho wird zusammen mit einer Transporttasche geliefert, hat ein Packmaß von ca. 25×15 cm und wiegt nur 244 g. 

Er wird aus einer Kombination von PVC und Polyester hergestellt, ist gut verarbeitet, robust und fühlt sich auf der Haut eher wie ein Kleidungsstück und nicht wie ein Regenponcho an. Er ist allerdings sehr groß und manchmal entsprechen die Farben auf den Fotos nicht dem Original. Dafür kann er jedoch problemlos mit Jacke oder Rucksack verwendet werden und geht auch bei starkem Wind nicht am Armbereich auf, da dort drei Druckknöpfe angebracht sind. Der Poncho bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist nicht zu dick.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Der modische Poncho bietet ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis und konnte im Test überzeugen.

Durchgehender Reißverschluss: Da ein durchgehender Reißverschluss vorhanden ist, muss der Poncho nicht über den Kopf gezogen werden.

Gewicht und Packmaß: Das Cape wiegt nur ca. 244 g und hat ein relativ geringes Packmaß.

Optik: Der Poncho ist nicht nur funktional, sondern gibt auch optisch einiges her und ist in mehreren schönen Trendfarben erhältlich. 

 

Nachteile:

Größe: Die Erfahrung mit dem Regencape hat gezeigt, dass dieses zum Teil sehr groß ist. 

Farben: Die Originalfarben entsprechen manchmal nicht den Farben auf den Fotos.

Zu Amazon

 

 

 

 

6. Vaude 06809.439.0400-L Herren Poncho Covero Poncho II

 

Der Poncho für Herren besteht aus 100 % Polyamid und hat ein sehr geringes Gewicht. Er ist dabei in drei unterschiedlichen, stylischen Farbkombination erhältlich und hauptsächlich zum Wandern oder für Spaziergänge und Festivalbesuche, jedoch nicht zum Radfahren (Beine werden nass) geeignet.

Beim Wandern erweist der Poncho auch bei Dauerregen gute Dienste und bietet mehr Bewegungsfreiheit als die meisten Regenjacken. Es ist so zum Beispiel noch genug Platz für einen kleinen Rucksack drunter, sodass auch dieser vor Nässe geschützt werden kann. Allerdings ist der Poncho nicht sehr atmungsaktiv, sodass Sie darunter vermutlich ein wenig schwitzen werden, wenn Sie sehr aktiv sind. Der Poncho verfügt darüber hinaus über einen Bauchgurt, der das Flattern im Regen verhindert, was bei Wanderungen in den Bergen besonders praktisch ist. 

Der Poncho ist insgesamt sehr gut verarbeitet und bietet einen hohen Tragekomfort. Er ist außerdem schnelltrocknend und stammt aus einer umweltfreundlicher Herstellung. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Der Regenponcho bietet einen hohen Tragekomfort und hat ein gutes Prei-Leistungs-Verhältnis.

Stylische Farbkombinationen: Er ist in mehreren stylischen, auffälligen Farbkombinationen erhältlich.

Bauchgurt: Der Poncho verfügt über einen Bauchgurt, sodass er nicht im Regen flattert.

Umweltfreundliche Herstellung: Das Modell stammt aus umweltfreundlicher Herstellung.

 

Nachteile:

Nicht für Fahrradtouren geeignet: Der Poncho ist nicht für Fahrten auf dem Fahrrad geeignet, da die Beine nass werden. 

Atmungsaktivität: Wenn Sie sehr aktiv sind, kann es unter dem Poncho etwas warm werden, sodass Sie ins schwitzen geraten.

Zu Amazon

 

 

 

 

7. Igoera Regenponcho 5er-Pack Regencape mit Kapuze

 

Dieser günstige Regenponcho (Einweg, transparent) wird in einem praktischen 5er-Pack geliefert und ist sehr leicht und angenehm zu tragen. Er ist als Einheitsgröße erhältlich und ideal für Festivalbesuche, gelegentliche Spaziergänge im Regen und ähnliches. Er kann außerdem mit einer Schere auch passgenau für Kinder zugeschnitten werden, wodurch er besonders flexibel ist. Das Material ist dabei robust genug und reißt, nachdem es bearbeitet wurde, nicht ein.

Die Ponchos sind etwa knielang, passen in jede Tasche und sind sehr platzsparend. Sie sind einzeln verpackt, fühlen sich weich an und besitzen Ärmel mit Bündchen für einen dichten Abschluss. Auch die ausreichend große Kapuze verfügt über ein Bändchen, damit diese ganz bequem zugezogen werden kann.

Allerdings ist die Naht an den Schultern nicht besonders strapazierfähig, sodass der Poncho hier relativ schnell einreißt und dadurch unnötig viel Müll verursacht wird, da die Ponchos ohnehin schon in einzelnen Packungen etc geliefert werden.

Für Notfälle sind die praktischen Einweg Ponchos jedoch absolut zu empfehlen, da sie zum Beispiel auch an Freunde und Familie weitergegeben werden können. Auch die Qualität ist für den gelegentlichen Gebrauch vollkommen ausreichend. 

 

Vorteile:

5er-Pack: Die Einweg-Ponchos werden im praktischen 5er-Pack angeboten, sind federleicht und angenehm zu tragen. 

Gute Länge: Die Ponchos haben eine gute Länge. Sie gehen bis über die Knie.

Zuschneidbar: Sie können bei Bedarf auch passgenau für Kinder zugeschnitten werden. 

Verstellbar: Sowohl die Ärmel als auch die Kapuze können verstellt werden. 

 

Nachteile:

Schulternaht: Die Schulternaht ist leider nicht sehr strapazierfähig. 

Viel Müll: Leider sind die Ponchos einzeln verpackt, wodurch Sie unnötig extra Müll produzieren. 

Kaufen bei Amazon.de (€10.95)

 

 

 

 

8. Sorliva Regenponcho für Fahrrad, Liegerad und Roller

 

Der Regenponcho von Sorliva besteht aus hochwertigem Oxford-Gewebe, ist in vier unterschiedlichen Farben erhältlich und leicht genug, um ihn im Frühling oder Sommer zu verwenden. Der Poncho kann dabei entweder für Liegeräder, reguläre Fahrräder, Roller und ähnliches verwendet werden und hält auch bei starkem Regen zuverlässig trocken. Das Besondere an diesem Poncho ist jedoch, dass er auch für Brillenträger geeignet ist und das Vorderteil mit Hilfe eines Druckknopfes vorne am Fahrrad befestigt werden kann, sodass es nicht im Wind flattert. 

Er riecht zwar etwas nach Plastik, hat ein umfangreiches Packmaß und ist nicht groß genug, damit ein Helm unter die Kapuze passt, ist dafür jedoch aufgrund der grellen Farben sehr gut zu sehen und hat zusätzlich reflektierende Elemente, damit Sie stets sicher sind auf der Straße. Pluspunkt: Da die Kapuze mit Sichtfeldern ausgestattet ist und weit ins Gesicht rutscht, kann Sie aber, wenn man sie zu Fuß verwendet, gut den Regen aus dem Gesicht halten. 

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Der Regenponcho ist ideal für Fahrräder, Liegeräder und Roller und hält. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut. 

Kann am Fahrrad befestigt werden: Das Cape kann am Fahrrad befestigt werden, sodass es nicht im Wind flattert. 

Gut für Brillenträger: Das Cape ist für Brillenträger geeignet, da die Kapuze tief ins Gesicht rutscht und ein Sichtfeld hat. 

Reflektoren: Es sind Reflektoren vorhanden, sodass Sie sicher unterwegs sind.

Grelle Farben: Das Cape ist in vielen unterschiedlichen, grellen Farben verfügbar.

 

Nachteile:

Kapuzengröße: Die Kapuze ist leider zu klein, sodass leider kein Helm drunter passt.

Geruch: Das Cape riecht anfangs ein wenig nach Plastik.

Packmaß: Das Packmaß ist relativ groß. 

Zu Amazon

 

 

 

 

9. Onemate Fahrradcape Durchgehender Reißverschluss

 

Dieser Poncho ist ideal für Wanderungen oder lange Mountainbiketouren und richtig schön groß. Er hat dabei einen durchgehenden Reißverschluss, sodass Sie ihn nicht über den Kopf ziehen müssen, wenn Sie klatschnass sind und schützt gut vor Regen. Er ist zwar nur in einer Farbe verfügbar, hat dafür jedoch genug Platz, um einen Rucksack drunter zu tragen. Der Regenponcho kommt dabei in einer kleinen, praktischen Transporttasche, ist sehr leicht und punktet vor allem damit, dass es sich hierbei um ein CO2 positives Reiseprodukt handelt. Das heißt, dass für jeden Kauf dieses Capes von Onemate ein Baum gepflanzt wird.

Es wäre jedoch wünschenswert, dass der Poncho längere Ärmel bekommt, da diese auch bei einer Körpergröße von ca. 1,68 cm zu kurz sind und während der Fahrt hoch rutschen, da keine Handlaschen vorhanden sind. Ein weiteres Manko: Der Poncho lässt sich nur sehr schwer wieder in die mitgelieferte Tasche zurückstecken, da diese sehr klein ist. Abgesehen davon bietet das Cape jedoch alles, was von einem Cape erwartet wird und hat, trotz kleinerer Mankos, ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Pluspunkt: Sie erhalten einen Karabinerhaken als Geschenk dazu und tun bei dem Kauf gleichzeitig etwas Gutes.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Der Poncho ist leicht, gut zu tragen und hält, was er verspricht. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut. 

CO2 Positiv: Mit jedem Kauf wird ein Baum gepflanzt. 

Durchgehender Reißverschluss: Das Cape verfügt über einen durchgehenden Reißverschluss und kann so bequem an- und ausgezogen werden. 

Gratis Karabiner: Sie erhalten einen gratis Karabiner zu diesem Modell, sodass Sie den Poncho mit der Tasche zum Beispiel an einen Rucksack hängen können. 

 

Nachteile:

Kurze Ärmel: Die Ärmel des Ponchos sind selbst bei einer Körpergröße von ca. 1,68 cm noch sehr kurz. 

Keine Handlaschen: Während der Fahrt rutschen die Ärmel hoch, da der Poncho über keine Handlaschen verfügt. 

Transporttasche: Es ist relativ schwierig den Poncho in die Transporttasche zurück zu bekommen, da diese sehr klein ist. 

Zu Amazon

 

 

 

 

10. Vaude 02285 Poncho Valdipino

 

Der Poncho ist in auffälligen Farben erhältlich, sodass Sie gut bei Regen gesehen werden und ist ideal für kurze Spaziergänge bei leichten Regenschauern. Er punktet zusätzlich mit einem schönen Design und mit einem kleinen Packmaß, sodass er zum Beispiel auch gut in eine Einkaufstasche oder ähnliches passt.

Es handelt sich hierbei jedoch eher um eine Art leichten Regenschutz und nicht um ein zu 100 % wasserdichtes Cape für lange Wanderungen oder Radtouren. Das Regenwasser perlt zwar ausreichend ab, Sie werden bei sehr starkem Regen jedoch nach ca. 10 Minuten trotzdem ein wenig nass. Sie können hiermit, da er vorne länger als hinten geschnitten ist, leider auch keinen Rucksack drunter tragen, da dieser den Regenschutz wahrscheinlich beeinträchtigen würde. Ein weiterer Kritikpunkt ist außerdem der Preis, der zwar relativ weit oben angesetzt ist, dafür aber faire Arbeitsbedingungen und eine dauerhaft hohe Qualität sicherstellt.

Der Regenponcho ist also umweltfreundlich hergestellt, relativ atmungsaktiv und auch optisch sehr schön gestaltet. Er ist außerdem frei von gesundheitsschädlichen Substanzen wie PVC und PCF und kann somit, trotz Mankos, uneingeschränkt von uns weiterempfohlen werden.

 

Vorteile:

Umweltfreundliche Herstellung: Der Poncho ist frei von schädlichem PVC und PCF und wird unter fairen Arbeitsbedingungen hergestellt. 

Design und Verarbeitung: Der Poncho ist qualitativ hochwertig verarbeitet und auch optisch sehr ansprechend.

Auffällige Farben: Er ist in mehreren knalligen Farben erhältlich, sodass Sie auch bei Unwetter gut auf der Straße erkannt werden. 

Kleines Packmaß: Der Poncho hat ein sehr kleines Packmaß und passt so in jede Einkaufstasche, Rucksack etc.

 

Nachteile:

Länge: Der Poncho ist hinten etwas kürzer als vorne. 

Wassersäule: Der Poncho ist nicht zu 100 % wasserdicht und kann nach ca. 10 Minuten Platzregen etwas feucht werden. 

Preisintensiv: Die hohe Qualität des Ponchos spiegelt sich leider auch in dem relativ weit hoch angesetzten Preis wider.

Zu Amazon

 

 

 

 

Subscribe
Notify of
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments