Letztes Update: 05.12.20

 

Jagdmesser im Test – die besten Modelle 2020 im Vergleich

 

Es ist nicht leicht das beste Jagdmesser zu finden, denn die Auswahl ist sehr groß. Vor dem Kauf müssen Sie sich außerdem mit den verschiedenen Messertypen, den Einsatzbereichen sowie einigen anderen Eigenschaften des Messers beschäftigen. Wenn Ihnen die Recherche zu viel Zeit in Anspruch nimmt und Sie einfach nur schnell eine gute Entscheidung treffen möchten, können Sie gern unserer Kaufempfehlung folgen. In dieser haben wir Ihnen alles Nötige bereits zusammengefasst. Wir können so zum Beispiel das Wolfgangs Outdoor-Messer empfehlen, wenn Sie ein Set mit Gürteltasche, Pfeife und Feuerstein suchen . Alternativ empfehlen wir das Modell Victorinox 0.8341.MC9, da dieses Modell multifunktional ist und vielseitig eingesetzt werden kann.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Jagdmesser

 

Jagdmesser sind, im Gegensatz zu vielen anderen Messern, kein “Universaltool” und müssen sehr besonderen Anforderungen angepasst werden. Bevor Sie sich einen Überblick über das große Angebot verschaffen, ist es dabei auf jeden Fall sinnvoll einen Preisvergleich durchzuführen und sich mit den wichtigsten Kaufkriterien zu befassen. Worauf Sie beim Kauf achten sollten, welche Arten von Messern es gibt und wie Sie Ihr Messer pflegen, haben wir im Folgenden für Sie kurz zusammengefasst. Abschließend können Sie unserer Top-7-Liste eine Übersicht über die besten Jagdmesser 2020 entnehmen, die wir im Test beziehungsweise im Vergleich für Sie ermittelt haben.

Arten von Jagdmessern und Einsatzbereiche

Jagdmesser sind sehr spezielle Messer, die besondere Anforderungen gerecht werden und somit mit keinem anderen Messer verglichen werden können. Es gibt dabei Messer zum abfangen (um das Tier zu töten), zum aufbrechen (um Organe zu entfernen) und zum häuten der Tiere. Alle Messer erfüllen unterschiedliche Anforderungen und sollten am besten ausschließlich für die vom Hersteller vorgesehene Aufgabe genutzt werden. Welche unterschiedlichen Arten von Messern es gibt, sehen Sie nun im Anschluss:

Klappmesser: Bei Klappmessern lässt sich die Klinge in den Griff einklappen. Die Klingen sind dabei zusätzlich so gestaltet, dass sie nicht versehentlich einklappen und zu Verletzungen führen können. Sie gelten jedoch trotzdem allgemein weniger sicher als Messer mit einer fester Klinge. Der Vorteil dieser Messer liegt darin, dass Sie in der Platz sparen, da sie kompakter sind und sie auch ohne Scheide transportiert werden können.

Messer mit fester Klinge: Diese Messer sind für schwere Arbeiten geeignet, da sie eine feste Klinge haben und somit sicherer als andere Messer sind. Anders als Klappmesser, können sie auf keinen Fall versehentlich einknicken, was weder für Sie noch für das Tier gut ist. Messer mit einer festen Klinge sind bei Jagdmessern meistens die erste Wahl.

Multitool beziehungsweise Taschen-Jagdmesser: Diese Taschenmesser sind keineswegs mit gewöhnlichen Jagdmessern zu vergleichen, da sie für die Jagd spezielle Anforderungen erfüllen müssen. Sie können aber, abgesehen von der Jagd selbst, auch für Aufgaben genutzt werden, die während der Jagd anfallen. Sie verfügen dabei meistens über eine lange Klinge sowie einige weitere nützliche Werkzeuge, wie zum Beispiel einen Schraubenzieher, eine Holzsäge und ähnliches. Diese Messer sind sehr praktisch und können gut als Ergänzung zu einem Messer mit fester Klinge oder einem Klappmesser verwendet werden.

 

Das richtige Messer finden: Kaufkriterien

Größe und Art des Messer: Es gibt unterschiedlich große Jagdmesser für verschiedene Tierarten. Je größer das Tier ist, desto größer muss grundsätzlich auch das Messer sein. Sie müssen außerdem wissen welche Art von Messer (abfangen, aufbrechen oder häuten) wann und wo benötigt wird.

Klinge: Bei einem guten Messer ist vor allem die Härte der Klinge sehr wichtig. Die Klinge besteht dabei meistens aus rostfreiem Edelstahl und sollte vor jeder Jagd gut geschärft werden, damit kein unnötiges Leid entsteht und die Jagd glückt. Ein gutes Messer sollte gut schneiden, lange scharf bleiben und möglichst hart sein.

Qualität: Achten Sie beim Kauf auf die Qualität des Griffes und der Klinge. Hohe Qualität mag zwar mehr Geld erfordern, das Messer bleibt dafür aber in der Regel sehr lange erhalten und machen Ihnen das Leben bei der Jagd deutlich leichter.

Der Griff: Der Griff sollte robust sein und möglichst gut in der Hand liegen und auch dann gut greifbar sein, wenn Ihre Hand schwitzt. Als Griffmaterial kann dabei entweder Holz, Horn oder Kunststoff gefunden werden. Holz und Horn sind bei Jägern sehr beliebt, da diese Materialien sehr individuell sind. Kunststoff ist dafür zwar nicht so schön, aber sehr wetterbeständig und widerstandsfähiger.

Marken und Material: Zu einigen bewährten Messern zählen zum Beispiel Victorinox Jagdmesser, Böker Jagdmesser, Linder Jagdmesser, Puma Jagdmesser und Jagdmesser von Solingen. Sehr beliebt sind außerdem Jagdmesser mit Gravur und hochwertigen Holzgriffen (z.B. Damast Jagdmesser). Es sind aber auch Jagdmesser mit Griffen aus Hirschhorn und anderem Horn sehr beliebt.

Tipps zum Umgang und der Pflege

Reinigen Sie Ihre Messer am besten immer von Hand und nicht in der Spülmaschine, da Holz aufquellen und Horn beschädigt werden kann. Diese Materialien haben in der Maschine nichts zu suchen. Nach dem Aufbrechen sollten Sie das Messer am besten gleich mit etwas Papier oder einem Tuch abwischen, damit nicht allzu viel an der Klinge kleben bleibt und Sie es später leichter haben.

Sie können für die Reinigung ein mildes Spülmittel und eine Bürste verwenden. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie Ihr Messer danach gut abtrocknen.

Stumpf gewordene Klingen können Sie, wenn Sie das nötige Knowhow haben, mit einem Schleifstein bearbeiten. Wir empfehlen Ihnen jedoch, das Messer am besten von einem Experten behandeln zu lassen, damit nichts schief gehen kann.

 

7 beste Jagdmesser 2020 im Test

 

Im Folgenden finden Sie den Testbericht zu allen Messern, die sich bei uns im Vergleich durchsetzen und einen Platz in der Top-7-Liste der besten Jagdmesser 2020 erhalten konnten. Bevor Sie ein Modell kaufen, lautet unsere Empfehlung, einen kurzen Blick auf unsere Bestenliste zu werfen, da Sie so eine fundierte Kaufentscheidung treffen können. Dabei finden Sie in der Zusammenstellung ein breites Angebot an unterschiedlichen Messern für verschiedene Einsatzbereiche.  

 

1. Wolfgangs Outdoor-Messer Ambulo mit Feuer-Starter und Pfeife

 

Das hochwertige Wolfgangs Outdoor-Messer konnte sich in dieser Reihe als Testsieger herauskristallisieren und ist somit das beste Jagdmesser im Test. Es wird aus einem Stück D2 Stahl gefertigt und inklusive Notpfeife, Feuer-Starter sowie einem Holster geliefert. Das Messer ist sehr gut verarbeitet und auch die dazugehörige Gürteltasche und das andere Zubehör funktioniert sehr gut. Der Feuerstahl ist dafür zwar etwas klein, in der Not aber trotzdem sehr hilfreich.

Das Messer ist sehr scharf, liegt gut in der Hand und misst von der Griffkante bis zur Spitze etwa 11,9 cm. Die Scheide hält das Messer sicher und ist sehr robust. Auch die Gürtelbefestigung (Schnellverschluss Gürtelclip) ist sehr praktisch, wenn Sie gerade unterwegs sind und das Messer nicht halten wollen. Das Set bietet also ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist für einen angemessenen Preis erhältlich. Minuspunkt: Der Griff kann für größere Hände leider etwas schmal sein. Das Messer kann hat eine hohe Schnitthaltigkeit und ist für einen relativ niedrigen Preis erhältlich und qualitativ trotzdem ganz vorne mit dabei. Klare Empfehlung!

Welche Vor- und Nachteile sich aus dem Testbericht ergeben, haben wir im Folgenden nochmals kurz für Sie zusammengefasst.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Set ist ideal als Geschenkset geeignet und hochwertig verarbeitet. Das Preis-Leistungs-Verhältnis konnte überzeugen.

Feuerstein und Notpfeife: Das Set beinhaltet einen nützlichen Feuerstein sowie eine Notpfeife, die auch als Hundepfeife genutzt werden kann.

Gürtelbefestigung: Das Messer kann mittels Schnellverschluss Gürtelclip ganz einfach an den Gürtel befestigt werden und sitzt bombenfest in der Scheide. 

Mehrere Farben: Sie können das Messer in unterschiedlichen Farben kaufen. 

 

Nachteile: 

Griff klein für große Hände: Die Erfahrung mit dem Jagdmesser hat gezeigt, dass der Griff für sehr große Hände ein wenig zu klein sein kann. 

Kaufen bei Amazon.de (€79.7)

 

 

 

 

2. Victorinox 0.8341.MC9 Taschenmesser Hunter XT Grip 6 Funktionen

 

Das hochwertige Victorinox Taschenmesser beinhaltet sechs Funktionen und hat unter anderem eine feststellbare Waidklinge, eine stabile Säge sowie einen ergonomischen Korkenzieher. Das multifunktionale Messer überzeugt außerdem mit einem modernen, kompakten Design, einer langanhaltenden Schärfe und ist sowohl für Jäger als auch für den Outdoor Gebrauch bestens geeignet. Die Aufbrechklinge arbeitet tadellos und die normale Klinge eignet sich hervorragend zum Ausnehmen, da sie klein und handlich ist.

Die Säge dagegen kann zum Beispiel dann zum Einsatz kommen, wenn mal ein Ast oder ähnliches im Weg hängt oder Sie beim Pirschen noch einen Schießstock benötigen. Das Jagdutensil ist gut durchdacht, sehr scharf, praktisch und für einen fairen Preis zu haben.

Das einzige Manko bei diesem Modell ist, dass das Schließen der Hauptklinge als Rechtshänder etwas gewöhnungsbedürftig ist. Der Linerlock wird hierbei in eine unübliche Richtung bedient, woran Sie sich vermutlich erstmal gewöhnen müssen. Das Messer ist Alles in Allem aber  hochwertig verarbeitet und bietet, trotz der etwas gewönungsbedürftigen Hauptklinge, ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Abmessungen betragen dabei 20 mm (Höhe) und 111 mm Länge. Das Messer kann außerdem mit oder ohne Zubehör (Gürteltasche oder Messerschärfer) gekauft werden, falls Sie dieses Zubehör benötigen.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das hochwertige Taschenmesser konnte mit einem hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen.  

Multifunktional: Es ist, unter anderem eine scharfe Waidklinge, ein ergonomischer Korkenzieher, eine Kordel und eine stabile Säge vorhanden. 

Für Jagd und Outdoorbereich: Das Messer ist sowohl als vollwertiges Jagdutensil als auch für den Outdoorbereich zu gebrauchen. 

Design: Das Messer ist nicht nur gut durchdacht, sondern überzeugt auch mit einem modernen Design, welches eine echte Augenweide ist. 

Optionales Zubehör: Das Messer kann entweder mit oder ohne Gürteltasche und Messerschärfer gekauft werden. 

 

Nachteile:

Schließen der Hauptklinge: Das Schließen der Hauptklinge ist als Rechtshänder etwas gewöhnungsbedürftig ist. Der Linerlock wird hierbei in eine unübliche Richtung bedient.

Kaufen bei Amazon.de (€40.4)

 

 

 

 

3. NedFoss Tiger Jagdmesser Holzgriff und Lederscheide

 

Dieses Messer bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und wird zusammen mit einer Ledertasche in Schwarz geliefert, die sehr edel wirkt und hervorragend zu dem Messer passt, da dieses einen schwarzen Holzgriff hat. Das Messer hat eine Gesamtlänge von 270 mm, eine Klingenlänge von 156 mm und eine Klingenstärke von 3.5 mm. Es besteht aus 8Cr13MoV Stahl und ist recht hart und robust, wodurch es problemlos einiges mitmachen kann und lange hält.

Das Messer ist sehr hochwertig verarbeitet und hat eine angemessene Grundschärfe, mit der Sie bereits vieles erledigen können. Es muss allerdings mit einem geeigneten Abziehstein nachgeschliffen werden, damit es noch schärfer wird. Ansonsten ist das robuste Messer aber ideal um täglich damit zu arbeiten. Die Griffschalen sind fest, es klappert nichts und das Jagdutensil liegt sehr gut in der Hand. Wir können das Messer mitsamt Lederscheide weiterempfehlen.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das robuste Messer ist sehr gut verarbeitet und bietet ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Mit Ledertasche: Es wird zusammen mit einer schwarzen Ledertasche geliefert, die sehr edel aussieht und hervorragend zum Messer passt. 

Härte: Das Messer ist sehr hart, sodass es für allerlei Tätigkeiten genutzt werden kann und nicht so schnell kaputt geht. 

Besonders langlebig: Das hochwertige Messer ist besonders langlebig.

 

Nachteile:

Nachschärfen: Das Messer besitzt zwar eine gute Grundschärfe, muss aber nachgeschliffen werden, damit es wirklich scharf wird. 

Kaufen bei Amazon.de (€41.69)

 

 

 

 

4. Ed Mahony Jagdmesser Elch Master Pakkaholz mit Scheide

 

Dieses günstige Jagdmesser hat eine Gesamtlänge von 21,2 cm, eine Klingenlänge von 10 cm und eine Klingenstärke von 2,9 mm. Es ist sehr hochwertig verarbeitet, robust und liegt gut in der Hand, sodass es ideal für den täglichen Gebrauch ist. Es wird außerdem zusammen mit einer exquisiten Lederscheide aus braunem Leder geliefert und hat einen hochwertigen, roten Griff aus Pakkaholz. Das Messer bietet vor allem Einsteigern und Jagdneulingen ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und sieht optisch sehr anspruchsvoll aus.

Das Messer ist jedoch eher klein und nicht für großes Wild geeignet. Es kann dafür aber problemlos mitgeführt und zum Beispiel auch zum Wandern oder Trekking genutzt werden. Es kann dabei ganz bequem am Gürtel getragen werden und ist, wie gesagt nicht zu teuer und trotzdem – lediglich der Griff könnte etwas sauberer verarbeitet sein – für die Preisklasse gut verarbeitet. Wir können das preiswerte Messer vor allem für kleine Tiere oder auch den Outdoorbereich (z.B. als Pfadfinder) sehr empfehlen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das preiswerte Messer ist ideal für den Anfang und vielseitig einsetzbar. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist also gut.

Einstiegspreis: Das formschöne Messer ist zu einem Einstiegspreis erhältlich und somit relativ erschwinglich.

Mit Lederscheide: Das Messer wird zusammen mit einer braunen Lederscheide geliefert.

Optik: Durch den roten Holzgriff und der braunen Lederscheide, sieht das Messer sehr schick aus. 

 

Nachteile:

Nicht für großes Wild: Das Messer ist für großes Wild nicht wirklich geeignet.

Verarbeitung: Die Verarbeitung des Griffes ist noch etwas verbesserungswürdig.

Kaufen bei Amazon.de (€26.88)

 

 

 

 

5. Custom Damast Bowie Messer Jagdmesser mit Lederscheide

 

Dieser Messer aus hochwertigem Damaszenerstahl gehört zwar zu den Messern, die kostenintensiver als andere Modelle sind, ist dafür aber besonders hochwertig verarbeitet und hat einen sehr hohen Schärfegrad sowie eine sehr harte Klinge. Das Messer bietet somit ein recht gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und wird sogar zusammen mit einer sehr schön anzusehenden, passenden Lederscheide geliefert.

Die Klinge ist bruchfest, besteht aus 200 Lagen Damast-Stahl und hat eine Schärfe, die sehr lang anhält. Auch der Griff (Kombination aus Holz und Stahl) ist sehr gut verarbeitet und liegt hervorragend in der Hand, sodass das Messer sehr gut gehalten werden kann. Da es immerhin fast 500 g wiegt, ist dies natürlich umso wichtiger. Das Messer ist ideal für leichtere Arbeiten – vorsicht jedoch bei Regen und ähnliches, da sich Rost bilden kann – und beeindruckt mit einer sehr edlen Optik, sodass es sich gut als Sammlerstück oder Geschenk eignet. 

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Messer bietet unterm Strich ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Sammlerstück: Das Messer macht optisch einen sehr anspruchsvollen Eindruck und eignet sich dadurch ideal als Geschenk oder Sammlerstück. 

Bruchfeste Klinge: Die Klinge ist sehr scharf und bruchfest.

Ergonomischer Griff: Der ergonomische Griff liegt sehr gut in der Hand und fühlt sich angenehm an.

Inklusive Lederscheide: Das Messer wird zusammen mit einer hochwertigen Lederscheide geliefert. 

 

Nachteile:

Gewicht: Das Messer ist mit einem Gewicht von fast 500 g etwas schwer.

Kostenintensiv: Das Messer ist, im Vergleich zu vielen anderen Modellen, recht teuer.

Kaufen bei Amazon.de (€61)

 

 

 

 

6. Victorinox Muela Outdoormesser inkl. Lederscheide

 

Dieses Messer von Victorinox wird in Spanien hergestellt und ist solide verarbeitet. Es konnte sowohl mit einer schönen Optik als auch einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis punkten und wird mit einer schicken Lederscheide geliefert. Es hat einen ergonomisch geformten Griff, der gut in der Hand liegt und eine Klinge, die 12 cm lang und sehr scharf ist. Das einzige Manko ist der Kunststoffgriff, der nicht sehr schön wirkt und für viele Männerhände zu klein ist.

Das Messer ist dafür aber sehr gut als Schnitzmesser für Kinder ab 12-13 Jahren geeignet und kann, durch den sicheren Griff, nicht einfach so Abrutschen. Da die positiven Punkte überwiegen, können wir außerdem trotzdem zum Schluss kommen, dass dieses Messer mit einem unterm Strich guten Preis-Leistungs-Verhältnis sowie einer insgesamt guten Qualität überzeugt. Wenn Sie ein Schnitz- oder Universalmesser suchen, dass nicht allzu teuer ist, könnte dieses Modell interessant für Sie sein. 

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Messer überzeugt mit einer insgesamt guten Qualität und hat ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Ideal als Schnitz- oder Universalmesser: Es ist ideal als Schnitz- oder Universalmesser geeignet.

Für Kinder geeignet: Durch den ergonomischen Griff und dadurch, dass das Messer nicht so leicht abrutscht, kann es auch von Kindern ab 12-13 Jahren genutzt werden. 

 

Nachteile:

Kunststoffgriff: Der Kunststoffgriff ist leider nicht so schön und hätte etwas besser verarbeitet sein können. 

Oft zu klein: Das Messer ist für große Männerhände leider oft zu klein. 

Zu Amazon

 

 

 

 

7. Linder Airforce 441815 Jagdmesser mit Lederscheide

 

Dieses hochwertige Messer der Marke Linder ist für einen fairen Preis erhältlich und sehr leicht zu verwenden. Es bietet außerdem eine gute Verarbeitung und ist recht lange haltbar. Es hat eine Gesamtlänge von 26,9 cm und eine Klingenlänge von 15,2 cm. Es hat einen coolen Airforce-Look und ein komplett rostfreies Parierelement, sodass es recht vielseitig verwendet werden kann. Der Griff des Messers besteht aus hochwertigem Pakkaholz, das sehr schön und robust ist.

Die einzigen Mankos sind, dass der Stahl im Vergleich zu anderen Messern etwas weicher ist und es somit nur bedingt für sehr kraftaufwendige Aktivitäten geeignet ist. Es ist zwar bruchsicher, kann sich bei großen Anstrengungen aber trotzdem verbiegen und das Messer dann womöglich unbrauchbar machen. Da das Messer aber gut verarbeitet und nicht sehr teuer ist, bietet es trotzdem ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und kann als leichtes Schnitz- oder Universalmesser auf jeden Fall empfohlen werden.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das relativ günstige Jagdmesser ist gut verarbeitet und bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Rostfreies Parierelement: Das Parierelement ist komplett rostfrei, sodass das Messer auch bei Nässe vielseitig eingesetzt werden kann.

Ideal als Schnitz- oder Universalmesser: Das Messer ist ideal als Schnitz- oder Universalmesser und für einen fairen Preis erhältlich. 

Airforce-Look: Der coole Airforce-Look macht einiges her. 

 

Nachteile: 

Weicher Stahl: Leider ist der Stahl, im Vergleich zu dem Stahl anderer Messer, etwas weicher.

Nicht für kraftaufwendige Aktivitäten: Das Messer ist nicht für sehr kraftaufwendige Aktivitäten geeignet.

Zu Amazon

 

 

 

 

Subscribe
Notify of
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments