Letztes Update: 15.07.20

 

Moskitonetze im Test – die besten Modelle 2020 im Vergleich

 

Sie möchten eine Weltreise machen, benötigen aber noch das beste Moskitonetz für unterwegs. Ihnen wird dabei jedoch schnell bewusst, wie groß die Auswahl ist und dass es zahlreiche Kriterien gibt, mit denen Sie sich vor dem Kauf beschäftigen müssen. Dazu gehört zum Beispiel die Maschenweite und die Form des Netzes sowie natürlich auch das Material und die Verarbeitung. Wenn Ihnen die Recherche mit zu viel Zeitaufwand verbunden ist, können Sie alternativ gerne auch einfach unserer Kaufempfehlung folgen, da wir Ihnen in dieser die Recherche bereits abgenommen haben. So können wir zum Beispiel das Netz von Even Naturals sehr empfehlen, denn dieses ist sowohl für Einzel- als auch Doppelbetten geeignet, sehr feinmaschig und waschmaschinenfest. Alternativ können wir Ihnen auch das Modell von Extsud Magnet empfehlen, da es ideal für Türen ist und innerhalb relativ kurzer Zeit montiert werden kann.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Moskitonetze

 

Sie möchten in die Tropen fliegen oder planen einen Outdoor Urlaub mit der Familie, benötigen aber noch das richtige Moskitonetz? Kein Problem, wir haben nachfolgend kurz für Sie zusammengefasst, welche Arten von Moskitonetzen es gibt und wie Sie ein für Sie passendes Netz auswählen können. Bevor Sie sich auf das erstbeste Angebot stürzen oder einen Preisvergleich durchführen, sollten Sie sich außerdem am besten erstmal mit den wichtigsten Kaufkriterien vertraut machen. Sie können auf diese Art das Risiko eines Fehlkaufes minimieren und die Wahrscheinlichkeit, das richtige Netz zu finden, steigern. Abschließend können Sie unserer Top-8-Liste eine Übersicht über die besten Moskitonetze 2020 entnehmen, die wir im Vergleich ermittelt haben.

Arten von Moskitonetzen

Welche unterschiedliche Arten von Netzen es gibt und welches Netz am ehesten zu Ihren Bedürfnissen passt, können Sie mit Hilfe der nachfolgenden Liste erfahren:

Pyramidenform: Diese Netze lassen sich schnell aufhängen und werden mit einem einzigen Aufhängungspunkt an der Decke befestigt. Sie sind ideal für Alleinreisende und für Einzelbetten. Von Vorteil ist außerdem, dass diese Netze in der Regel ein relativ geringes Packmaß haben.

Kastenform: Diese Netze bieten oft viel Bewegungsfreiheit, müssen jedoch mit Haken und Schnüren an mehreren Punkten aufgehängt werden. Sie haben zudem ein größeres Packmaß als andere Netze, eignen sich dafür aber für Doppelbetten oder auch zum Beispiel für kleine Pavillons, Terrassen oder ähnliches. 

Moskitonetz in Zeltform: Diese Netze erinnern optisch an Wurfzelte und verfügen über einen Netzboden. Aufgehängt werden müssen sie nicht. Sie sind jedoch relativ groß und nicht so leicht zu transportieren.

Spezielle Moskitonetze: Es gibt auch andere Moskitonetze, die in keine der oberen Kategorien fallen. Dazu gehören zum Beispiel Netze, die über andere Gegenstände gestülpt werden oder spezielle Moskitonetze für Balkone, Terrassen, Fenster oder Türen.

 

Das richtige Moskitonetz finden

Einsatz: Fragen Sie sich vor dem Kauf, wofür Sie das Netz benötigen. Soll es für eine längere Reise mit dem Flugzeug, für einen Campingurlaub, für den Garten, für ein Doppel- oder Einzelbett sein? Kalkulieren Sie dabei auch Dinge wie die Maße ein.

Mesh-Wert: Der Mesh-Wert gibt die Maschenweite eines Netzes an. Je höher dieser Wert ist, desto enger sind die Maschen und umgekehrt. Beispiel: Wenn Sie in Risikogebiete mit Dengue, Gelbfieber oder Malaria reisen sollten, benötigen Sie ein Netz mit einer Maschenweite von mindestens 156 Mesh (ca. 2 mm Durchmesser). Eine Imprägnierung sorgt dabei für zusätzlichen Schutz, da diese Mücken auch tagsüber unschädlich macht und verhindert, dass Mücken durch das Netz hindurch stechen. 

Material: Die meisten Netze werden aus Kunststoff, wie zum Beispiel Polyester oder Nylon gefertigt. Es gibt jedoch auch Netze aus Naturfasern, wie Baumwolle. Kunststoffe haben jedoch den Vorteil, dass sie nicht so schnell anfangen zu müffeln, wie Naturfasern.

Befestigung: Achten Sie beim Kauf darauf, dass Dübel, Haken und Schnüre im Lieferumfang enthalten sind oder kaufen Sie diese Dinge separat.

Checklist

Maße und Packmaß: Wie viele Personen soll das Netz schützen? Möchten Sie es über ein Doppelbett oder Einzelbett befestigen? Lässt sich das Netz gut zusammenpacken und ist es für eine Reise geeignet?

Netzart und Befestigung: Wie wird das Netz befestigt? Hat es einen oder mehrere Aufhängungspunkte? Bevorzugen Sie kasten- oder pyramidenförmige Netze oder suchen Sie nach speziellen Moskitonetzen?

Mesh-Wert: Wenn Sie in ein Risikogebiet fliegen, benötigen Sie ein Netz mit möglichst geringer Maschenweite. Bedenken Sie aber auch, dass Sie in dem Netz noch atmen können müssen. Geringere Maschenweiten bedeuten, dass auch die Luftzirkulation schlechter wird. Wägen Sie Sicherheit und Komfort vorsichtig gegeneinander ab. Eine Imprägnierung kann sich auch lohnen, da manche Moskitos auch durch das Netz hindurch stechen können.

Material: Die meisten Netze werden aus Kunststoff hergestellt Es gibt jedoch auch Netze aus Baumwolle. Kunststoffe haben jedoch den Vorteil, dass sie weniger schnell anfangen zu riechen, als Naturfasern.

 

8 beste Moskitonetze 2020 im Test

 

Sie finden nun im Anschluss unseren Testbericht zu allen Netzen, die sich im Test durchsetzen und einen Platz in der Liste der besten Moskitonetze 2020 erhalten konnten. Bevor Sie jedoch ein bestimmtes Modell kaufen, lautet unsere Empfehlung, auf jeden Fall einen Blick auf unsere Bestenliste zu werfen. In der Zusammenfassung finden Sie dabei ein breites Angebot an unterschiedlichen Netzen, die zu jedem Budget und sehr unterschiedlichen Situationen passen.

 

1. Even Naturals rechteckiges Moskitonetz Einzelbett 100 x 200 cm

 

Das Netz von Even Naturals hat sich als Testsieger herauskristallisiert und gilt somit als bestes Moskitonetz im Test. Es hat die Maße 100 x 200 cm, kann aber auch in den Größen 180 x 200 und 195 x 215 gekauft werden. Die hier beschriebene Größe von 100 x 200 cm passt hervorragend zu Einzelbetten und hat eine Maschenweite von 380 Löcher pro Quadratzoll. Das Netz ist somit auch dazu in der Lage vor kleinen Mücken, Sandfliegen und anderen kleinen Insekten zu schützen. Es besteht dabei aus einem hochwertigem Stoff, ist an den Stellen verstärkt, die am stärksten beansprucht werden und wiegt nur 399 g. 

Das rechteckige Netz hat großzügig überlappende Öffnungen links und rechts, sodass ein einfacher Einstieg möglich ist und überzeugt vor allem damit, dass es beim Schlafen nicht stört, sehr feinmaschig ist und Mücken dadurch zuverlässig fernhält. Das einzige Manko ist, dass die beiden Öffnungen manchmal dazu neigen aufzugehen, wenn ein Ventilator im Raum ist und diese somit sehr vorsichtig verschlossen werden müssen, da leider kein Klettverschluss vorhanden ist. Das Netz ist dafür jedoch sehr gut verarbeitet, nahezu überall leicht anzubringen und waschmaschinenfest, sodass Sie es jederzeit problemlos waschen können.

Geliefert wird das Netz zusammen mit sechs Haken, ein paar Flickchen, einem langen Seil, einem eBook mit Tipps und Tricks und einer wiederverwendbaren Tragetasche, sodass Sie es entweder zu Hause oder auch unterwegs nutzen können. Pluspunkt: Sie erhalten eine 100 % Garantie auf das Moskitonetz und können es, wenn es nicht passt, bei Bedarf auch zurückgeben.

Welche Vor- und Nachteile sich aus dem Testbericht ergeben, haben wir im Folgenden nochmals kurz für Sie zusammengefasst.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Netz hält, was es verspricht und überzeugt mit einem sehr ausgewogenem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Feinmaschig: Es ist mit 380 Löchern pro Quadratzoll sehr feinmaschig und hält kleine Insekten zuverlässig fern.

Rechteckig: Durch die rechteckige Form stört das Netz beim Schlafen nicht.

Leicht: Das Netz ist mit 399 g Gewicht relativ leicht und kann somit problemlos mit auf Reisen genommen werden. 

Handhabung: Das hochwertige Netz ist schnell überall angebracht und waschmaschinenfest, sodass es außerdem sehr pflegeleicht ist.

 

Nachteile:

Öffnungen: Die Öffnungen haben keinen Klettverschluss und können, wenn zum Beispiel ein Ventilator im Raum ist, ab und zu von alleine aufgehen.

Zu Amazon

 

 

 

 

2. Extsud Magnet Moskitonetz für Balkontüren 100 x 220 cm

 

Wenn Sie ein Moskitonetz für Ihre Balkontür suchen, ist dieses Modell vielleicht eine Option für Sie. Es ist in mehreren verschiedenen Größen (80-140 x 200-240 cm) vorhanden, durch die mitgelieferten Klettbänder und Heftzwecken innerhalb von etwa 30 Minuten am Türrahmen – ohne bohren zu müssen – montiert und für Türen mit einer Höhe von ca. 85-94 cm und einer Breite von 98-105 cm geeignet.

Der Klettband wird, wie erwähnt, einfach in den Türrahmen geklebt und hält relativ lange. Anschließend wird der Insektenschutz eingelegt und bei Holzrahmen bei Bedarf noch zusätzlich mit den beigefügten Heftzwecken gesichert. Der Insektenschutz passt zwar nicht haargenau auf jede Tür, lässt sich durch zuschneiden auf das Maß bringen. Kaufen Sie aus diesem Grund lieber einen etwas zu langen/breiten Insektenschutz, damit Sie ihn ggf. anpassen können.

Der Insektenschutz ist gut verarbeitet und überzeugt mit fein gearbeiteten Details, wie zum Beispiel den schicken Rüschen am oberen Rand und anderen hochwertigen Materialien. Die Magnete scheinen dabei ebenfalls von guter Qualität zu sein, da die sich automatisch zusammenziehen, sobald Menschen oder Tiere hindurchgehen. Sie überstehen zudem relativ starken Wind und halten sowohl Fliegen als auch Mücken und andere Insekten zuverlässig fern. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist, obwohl Sie ab und zu etwas selbst “nachbasteln” müssen also insgesamt sehr zufriedenstellend.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Der Insektenschutz hält, was er verspricht und besticht mit einem soliden Preis-Leistungs-Verhältnis.

Für Türen: Das Netz ist zum Beispiel für Balkon-, Terrassen- oder Kellertüren geeignet.

Montage: Der Insektenschutz kann ohne Bohren und mit Magneten innerhalb von etwa 30 Minuten angebracht werden.

Verarbeitung: Das Material macht einen hochwertigen Eindruck und ist sehr gut verarbeitet. 

Optik: Das Netz bietet mit den Rüschen eine schöne Optik.

 

Nachteile:

Maße: Die Maße der Netze passen natürlich nicht auf jede Tür, können jedoch nach Bedarf angepasst werden.

Kaufen bei Amazon.de (€15.99)

 

 

 

 

3. EasyMaxx 03771 Moskitoschutz „Magic Click“ für Fenster

 

Der EasyMaxx “Magic Click” Moskitoschutz kann mit einer Magnetbefestigung an Fenstern befestigt werden, um Sie vor Mücken, Wespen und Fliegen zu schützen. Die Montage geht ohne bohren und mit Hilfe von Magneten und ist in der Regel innerhalb von etwa 20-30 Minuten erledigt. Der Insektenschutz ist luftdurchlässig, halbtransparent und erlaubt es Ihnen, nach Anbringung, weiterhin das Fenster zu öffnen und zu schließen. Sie können den Insektenschutz dabei ganz einfach mit einem Cutter am Rand zuschneiden und an Ihr Fenster (bis 150 x 130 cm) anpassen. Erhältlich ist der Insektenschutz auch für Türen bis 90 x 120 cm.

Der Moskitoschutz tut was er soll, ist gut verarbeitet und es passen alle Teile sauber ineinander. Es kann allerdings sein, dass der Insektenschutz etwas schief geschnitten ist und Sie ihn gerade schneiden müssen. Achten Sie bei der Montage außerdem darauf, wo Sie die Plättchen für die Magnete im Rahmen anbringen, damit beim Öffnen und Schließen des Fensters tatsächlich nichts im Weg ist. 

Ansonsten ist das Befestigungssystem, wie bereits erwähnt, sehr unkompliziert und selbst mit dem Zuschneiden innerhalb von ca. 20-30 Minuten eingebaut. Die Magnete halten dabei gut und kleben ohne zu verrutschen am Rahmen. Mit zwei Packungen können Sie etwa 2-3 Fenster mit dem Insektenschutz bestücken. Dieser lässt sich übrigens auch im Winter abnehmen und reinigen und im Sommer ganz leicht wieder einklinken. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist überzeugend.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Der Moskitoschutz ist gut verarbeitet und bietet ein gutes Verhältnis von Preis zu Leistung. 

Für Fenster und Türen: Der Insektenschutz ist für Fenster bis 150 x 130 cm zuschneidbar und auch für Türen mit den Maßen 90 x 120 cm erhältlich. 

Montage: Die Montage geschieht unkompliziert mit Hilfe von Magneten und verzichtet dabei vollständig auf Bohrmaschinen.

Reinigung: Der Insektenschutz kann im Winter abgenommen und gereinigt werden und im Sommer ganz einfach wieder eingeklinkt werden. 

 

Nachteile:

Schiefer Schnitt: Die Erfahrung mit dem Moskitonetz hat gezeigt, dass es zum Teil vorkommen kann, dass das Material schief geschnitten ist und von Ihnen vor der Montage gerade geschnitten werden muss. 

Kaufen bei Amazon.de (€14.57)

 

 

 

 

4. Universal Backpackers CMN-1 konisches Reisenetz XL-XXL

 

Das konische Reisenetz von Universal Backpackers wird nach den Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hergestellt und ist in den Größen XL (keine Öffnung) und XXL (zwei Öffnungen) erhältlich. Es ist von sehr hoher Qualität, frei von Pestizide, kann sowohl für Einzel- als auch Doppelbetten verwendet werden und hat einen Gummizug, damit es möglichst eng ans Bett anliegt.

Das Moskitonetz verfügt über 256 Löcher pro Quadratzoll, wiegt bei einem Durchmesser von ca. 25 cm (mit Tragetasche) nur ca. 360 g und kann mit nur einem einzigen Befestigungspunkt und mit der Hilfe eines praktischen Aufhängesets mit drei selbstklebenden Haken leicht aufgehängt werden.

Das XL-Netz mag zwar über keinen Einstiegsschlitz verfügen, sodass Sie es hochheben müssen, wenn Sie ins Bett gehen wollen. Es hält dafür jedoch Insekten sehr gut fern, da es rundherum verschlossen ist und kein Einstieg vorhanden ist, der aus Versehen aufgehen könnte. Es ist außerdem ein kurzes Band dabei, welches mit dem Netz an einem Haken an der Decke befestigt werden kann. Durch verschiedene Knoten, die Sie am Band knüpfen, können Sie beim Aufhängen die Höhe des Netzes einstellen. Das XL Netz ist dabei groß genug, um über ein 180 x 200 m großes Bett zu passen und lässt sich leicht auf- und auch wieder abbauen. Pluspunkt: Wenn mit dem Netz mal etwas nicht stimmt oder etwas kaputt geht, wird Ihnen Ihr Geld erstattet und/oder Sie erhalten vom Hersteller ein neues Netz.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das hochwertige Netz ist frei von Pestizide und wird nach den Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation hergestellt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist überzeugend.

XL und XXL: Es ist in den Größen XL (ohne Öffnung) und XXL (mit zwei Öffnungen) erhältlich und groß genug für 180 x 200 m große Betten.

Ideal für Reisen: Das Netz ist mit 360 g sehr leicht und kann aus diesem Grund gut auf Reisen genommen werden.

Auf- und Abbau: Sowohl der Auf- als auch der Abbau gehen schnell von der Hand.

Garantie: Sollte es Probleme mit dem Netz geben, bekommen Sie Ihr Geld zurückerstattet und/oder ein neues Netz zugeschickt.

 

Nachteile:

Kein Einstieg bei XL-Netz: Das XL-Netz verfügt über keinen Einstiegsschlitz, sodass Sie es beim Betreten des Bettes anheben müssen.

Kaufen bei Amazon.de (€24.95)

 

 

 

 

5. Even Naturals ENMNPNWN Popup Moskitozelt

 

Das Popup Moskitozelt von Even Naturals ist 200 x 180 x 160 cm (L x B x H) groß und ideal für Sie, wenn Sie keine Zeit damit verschwenden wollen, jedes Mal ein Moskitonetz aufhängen zu müssen. Es kann zusammen mit Doppelbetten oder Campingmatratzen verwendet werden, hat zwei Einstiege und ist sehr geräumig, sodass es mehr als ausreichend Platz für zwei erwachsene Personen bietet.

Das Netz hat einen Mesh-Wert von 300, steht sicher, hat gut funktionierende Reißverschlüsse und ist frei von Pestizide. Es stellt sich zudem fast von selbst auf und ist gut dafür geeignet, um zum Beispiel zusammen mit Ihrem Partner draußen in der Natur zu übernachten, gleichzeitig aber vor lästigen Mücken und anderen Insekten geschützt zu sein. Von Vorteil ist, dass Sie dabei draußen alles, trotz Netz, relativ gut sehen können und das Zelt auch über einen Netzboden verfügt.

Die einzigen Wermutstropfen hier sind der relativ hohe Preis und das Zusammenlegen auf Originalpackmaß, was sich bei den ersten Anläufen als etwas knifflig herausstellen kann. Dieses Problem wird jedoch von einer beiliegenden Beschreibung, einem YouTube-Video und etwas Übung schnell gelöst, sodass das Zusammenfalten später problemlos klappen sollte. 

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das hochwertige Zelt bietet ein ausgewogenes Verhältnis von Preis zu Leistung und hält, was es verspricht. 

Für zu Hause oder im Freien: Es kann zu Hause für Doppelbetten oder auch unter freiem Himmel verwendet werden.

Aufbau: Das Zelt baut sich innerhalb kurzer Zeit fast von selbst auf.

Geräumig: Es ist geräumig genug für zwei erwachsene Personen.

 

Nachteile:

Zusammenfalten: Das Zusammenfalten aus das Originalpackmaß kann am Anfang etwas knifflig sein. 

Preis: Das Zelt ist, da es viel Komfort bietet, ein wenig teurer als andere Modelle.

Zu Amazon

 

 

 

 

6. Teso T2000 9006 Mückenschutz Fiberglas Meterware

 

Dieser Mückenschutz besteht aus robustem Fiberglasgewebe und ist zum Beispiel für Fenster, Dachfenster, Drehtüren, Terrassentüren, Schiebetüren und Balkontüren geeignet. Er ist maschenfest verschweißt, witterungs- und UV-beständig und als praktische Meterware erhältlich. Er hat eine Maschendicke von ca.  7 x 6 mm/cm², eine Drahtstärke von etwa 0,28 mm und eine Maschenweite von 1,29 x 1,13 mm. Erhältlich ist er in den folgenden Längen: 100 x 120, 100 x 200, 120 x 250 und 200 x 200 cm. Die Rollenbreite beträgt dabei 2000 mm und die Länge 30 lfm.

Der Insektenschutz hat eine gute Qualität und lässt sich sehr gut ohne Falten und Wellen verarbeiten. Es ist für Rahmen und Magnethalter geeignet, kann jedoch nicht mit dünnem Klettband in einem Fensterrahmen angedrückt werden, da der Insektenschutz relativ dick ist. Die Erfahrung mit dem Insektenschutz hat jedoch gezeigt, dass es mit Powertape (z.B. “Tesa Powerbond Outdoor”) an aus Kunststoff bestehenden Außenrahmen geklebt werden kann und es, trotz Dicke, zuverlässig hält. Sie können außerdem bereits vorhandene Fliegenschutzgitter mit diesem Insektenschutz ausrüsten, um keine neue Schutzfenster zu montieren.

Die Montage dieses Insektenschutzes setzt zwar etwas handwerkliches Können voraus und ist mit etwas mehr Aufwand als andere Netze verbunden. Es kann außerdem, wie bereits erwähnt, nicht mit üblichem Klettband montiert werden, da das Gewebe dick und steif ist. Sie können es jedoch mit Powertape versuchen. Reinigen Sie vor der Montage den Fliegenschutz und den Rahmen, um diese vor Fettrückständen zu befreien, die die Klebekraft des Powertapes minimieren können. Der Insektenschutz sollte anschließend zuverlässig halten und Regen, Wind und Außentemperaturen von bis zu 36 Grad problemlos aushalten können. 

 

Vorteile:

Meterware: Dieser Insektenschutz ist als praktische Meterware erhältlich und kann so zum Beispiel zum Nachrüsten alter Insektenschutzfenster verwendet werden.

Sehr robust: Das Material ist sehr robust. Es erweckt dadurch den Eindruck, sehr langlebig zu sein.

Vielseitig einsetzbar: Sie können es zum Beispiel für Drehtüren, Balkontüren, Dachfenster, Schiebetüren oder für Terrassen verwenden.

Auswahl: Der Insektenschutz ist in den Varianten 100 x 120, 100 x 200, 120 x 250 und 200 x 200 cm erhältlich. Die Rollenbreite beträgt dabei 2000 mm und die Länge 30 lfm.

 

Nachteile:

Aufwand: Das Anbringen des Insektenschutzes setzt ein gewisses handwerkliches “Know How” voraus und ist mit etwas Aufwand verbunden.

Kein Klettband: Der Insektenschutz kann nicht mit herkömmlichen Klettband montiert werden. Sie können als Alternative jedoch Powertape verwenden. 

Kaufen bei Amazon.de (€23.9)

 

 

 

 

7. Infactory NC2397-944 XXL-Netz 220 Mesh 300 x 500 x 250 cm

 

Das verhältnismäßig günstige Moskitonetz in der Größe XXL hat einen Mesh-Wert von 220, ist 300 x 500 x 250 cm (L x B x H) groß und kann sowohl für den Innen- als auch den Außenbereich verwendet werden. Das Netz ist dabei als Malaria-Schutz geeignet und bietet durch die geräumige Kastenform viel Bewegungsfreiheit, sodass Sie aufrecht darin sitzen können, ohne dass Ihnen das Netz ständig ins Gesicht hängt. Es ist ideal beim Camping, für den Garten, große Doppelbetten, Hollywoodschaukeln, Gartentische mit Stühlen oder aber auch Pavillons bis etwa 2,20 m – hier müssen Sie noch einberechnen, dass Sie die Kanten mit etwas beschweren müssen, da das Moskitonetz sonst bei starkem Wind wegwehen kann und die Insekten darunter kommen.

Da das Netz außerdem nur etwa 928 g wiegt, können Sie es auch gut in den Urlaub nehmen, um zum Beispiel bei Dämmerung mit Ihrer ganzen Familie draußen die Natur zu genießen, ohne von Mücken zerstochen zu werden. Es lässt sich an den Haltebändern gut befestigen, allerdings müssen Sie es am Boden beschweren, da das Netz – wie bereits erwähnt – sonst womöglich wegfliegen kann. 

Leider wurde auch festgestellt, dass das Netz über keinen Eingang verfügt und das Mesh relativ empfindlich ist, wenn sich etwas darin verhakt. Es muss also sorgsam damit umgegangen werden. Dafür ist es jedoch für einen fairen Preis erhältlich, sehr groß und in einem Wäschenetz sogar bequem in der Waschmaschine waschbar. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist also insgesamt gut.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das geräumige Netz ist ideal für den Innen- und Außenbereich und bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. 

XXL-Größe: Das kastenförmige Netz ist sehr groß und bietet dadurch sehr viel Bewegungsfreiheit. Sie können so zum Beispiel aufrecht darin an einem Tisch sitzen und gemütlich Ihre Zeitung lesen. 

Vielseitig: Das Netz wiegt 928 g und kann somit überall mit hingenommen und flexibel eingesetzt werden. 

Reinigung: Es lässt sich, in ein Wäschenetz gepackt, bequem in der Waschmaschine reinigen. 

Mesh-Wert: Das Netz hat einen Mesh von 200 und ist somit als Malaria-Schutz geeignet.

 

Nachteile:

Kein Eingang: Das Moskitonetz verfügt über keinen Eingang.

Empfindlich: Das Mesh ist relativ empfindlich, wenn sich etwas darin verhakt. Es kann hier und da schnell zu einem kleinen Loch kommen. 

Sehr leicht: Da das Netz sehr leicht ist, müssen Sie es am Boden auf jeden Fall mit etwas beschweren, damit es vom Wind nicht weggeweht wird.

Kaufen bei Amazon.de (€22.81)

 

 

 

 

8. Infactory NC2395-944 Netz für Sonnenschirme 220 Mesh 330 x 250 cm

 

Dieses praktische Moskitonetz kann über große Sonnenschirme gestülpt werden und hat einen Mesh-Wert von 220. Es ist somit also als Malaria-Schutz geeignet und kann zudem sehr leicht angebracht werden. Es hat dabei die Maße von ca. 330 x 250 (Durchmesser plus Höhe), ein relativ geringes Gewicht von 1,1 kg und einen umlaufenden Ballast-Schlauch, der mit Wasser gefüllt wird und das Flattern des Netzes bei Wind verhindern soll und die Form des Ganzen beibehält. 

Das Netz verfügt über einen Reißverschluss, den man komplett öffnen kann und ist leicht zu montieren. Es ist ordentlich genug verarbeitet und läuft konisch nach oben zu, sodass sich die 3,30 m Durchmesser nur am Boden befinden. Weiter oben sind es maximal ca. 2,5 m, wenn das Netz stramm gezogen wird. Das Netz ist ideal für gemeinsame Sommernächte mit Freunden auf dem Balkon oder im Garten und passt, zum Beispiel, problemlos über 2,50-2,80 m Schirme.

Es ist für Haushalte mit Tieren, insbesondere Katzen, jedoch weniger geeignet, da der Wasserschlauch relativ schnell kaputt gehen kann. Es wurde außerdem auch beobachtet, dass das Netz sich leicht an rauen Stellen (z.B. Holzmöbel) verfangen und dadurch kleine Löcher bekommen kann, wenn man nicht vorsichtig genug ist.

Der Insektenschutz kommt jedoch trotz Mankos gut an, da es sich hierbei um eine sehr gute Idee handelt und der Ballast-Schlauch immerhin leicht repariert werden kann. Einige weitere Vorteile sind, dass das Netz sich – wie bereits erwähnt – sehr leicht aufbauen lässt und der Reißverschluss sowohl von innen als auch außen bedient werden kann.

 

Vorteile:

Aufbau: Das Netz ist ideal für Sommernächte gemeinsam mit Freunden auf dem Balkon oder im Garten und lässt sich leicht aufbauen.

Einstieg: Das Netz verfügt über einen großen Reißverschluss, der sowohl von innen als auch von außen bedient werden kann.

Ballast-Schlauch: Der Insektenschutz verfügt über einen Ballast-Schlauch, der um das Netz herum geht, um seine Form zu behalten. Das Netz wird dadurch außerdem auch nicht so leicht vom Wind weggeweht. 

Mesh-Wert: Das Netz hat einen Mesh von 200 und ist somit als Malaria-Schutz geeignet.

 

Nachteile:

Verarbeitung: Leider mussten hier und da kleine Abstriche in Bezug auf die Verarbeitung des Netzes gemacht werden. 

Nicht für Haushalte mit Tieren: Der Ballast-Schlauch ist nicht sehr robust und geht, wenn Katzen damit spielen, leider schnell kaputt. 

Kaufen bei Amazon.de (€26.79)

 

 

 

 

Häufig gestellte Fragen

 

Frage 1: Welche Maschenweite sollte ein Moskitonetz haben?

Wenn die Maschen zu weit sind, kann es sein, dass kleine Insekten durch das Netz hindurchkommen. Sind die Maschen zu eng, kann es vorkommen, dass Sie sich im Inneren des Netzes nicht wohlfühlen, da Sie sich eingesperrt fühlen. Die Wahl des Netzes hängt also von persönlichen Vorlieben, aber auch von dem Mückenaufkommen im jeweiligen Reiseziel ab. Die Maschenweite von Netzen wird dabei in der Regel in “Mesh” angegeben. Die Maßeinheit kommt aus dem angloamerikanischen Maßsystem und beschreibt die Anzahl der Maschen pro Quadratzoll. Je größer die Mesh-Zahl, desto kleiner werden die Maschen. Je kleiner die Mesh-Zahl, je größer sind die Maschen. 

Für Malariagebiete wird hier zum Beispiel eine Maschenweite von etwa 156 (ca. 2 mm Durchmesser) empfohlen, damit die Moskitos draußen bleiben. Für Länder mit mittlerem Mückenaufkommen sind Sie mit einer Maschenweite von 210-230 Mesh gut bedient. Für Länder mit kleineren Insekten benötigen Sie etwa 1000 Mesh. 

Frage 2: Wie kann ich ein Moskitonetz anbringen?

Moskitonetze können entweder mit Hilfe eines Deckenhakes über ein Bett angebracht werden oder an anderen Gegenständen befestigt, aufgehängt oder drüber gestülpt werden. Falls Sie in einem Hotel unterwegs sein sollten und es keine Vorrichtung für ein Moskitonetz geben sollte, können Sie ein Netz mit einer langen Schnur verwenden, welches Ösen und Haken zum Aufhängen hat. Sie können das Netz anschließend zum Beispiel an Gardinenstangen, Lampen, Regale oder ähnliches aufhängen und die Schnüre quer durch das Zimmer spannen. 

 

Frage 3: Warum benötige ich ein imprägniertes Moskitonetz?

Ein imprägniertes Netz verhindert, dass Mücken auf dem Netz landen oder gar durch das Netz hindurch stechen können. Die Wirksamkeit des Moskitonetzes wird auf diese Weise deutlich gesteigert, was vor allem in Malaria-, Dengue- oder Gelbfiebergebieten sehr wichtig ist. Eine Imprägnierung sorgt aslo dafür, dass Sie sicherer schlafen können und Mücken, die mit dem imprägnierten Netz in Berührung kommen, auch tagsüber unschädlich gemacht werden. Dauerimprägnierte Moskitonetze bleiben selbst bei täglicher Anwendung etwa 2-3 Jahre lang wirksam und sind vor allem bei längeren Reisen empfehlenswert.

Frage 4: Was muss ich bei einem Moskitonetz beachten?

Bei dem Kauf eines Moskitonetzes müssen Sie auf die Maschenweite (Mesh), sowie auf das Material, den Einstieg, die Form und eine mögliche Imprägnierung achten. Wenn Sie länger und in Risikogebiete (Dengue, Gelbfieber, Malaria) reisen sollten, benötigen Sie ein Netz mit einer Maschenweite von mindestens 156 Mesh (ca. 2 mm Durchmesser), um auf der sicheren Seite zu sein. Eine Imprägnierung sorgt dabei für zusätzlichen Schutz, da diese Mücken auch tagsüber unschädlich macht und verhindert, dass Mücken durch das Netz hindurch stechen können. Achten Sie außerdem darauf, dass das Netz einen unkomplizierten Einstieg und eine Form (rund, rechteckig, konisch) hat, die Ihnen zusagt.

 

 

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments