Günstiger Wellness-Kurzurlaub am Meer gefällig? Entdecken Sie die polnische Ostsee!

Letztes Update: 27.05.24

 

Wer an Ostsee-Urlaub denkt, dem kommen vermutlich als erstes die klassischen Urlaubsorte wie Scharbeutz, Timmendorfer Strand oder Zingst in den Sinn. Doch auch jenseits der deutschen Grenze locken traumhafte Strände, malerische Landschaften und erholsame Wellness-Angebote. Ein besonders attraktives Ziel ist die polnische Ostsee, die sich aufgrund ihrer Nähe zu Deutschland auch hervorragend für einen Kurzurlaub eignet. Wir stellen Ihnen heute nicht nur für die Ostsee in Swinemünde ein Hotel, sondern auch Sehenswürdigkeiten vor, damit Sie Ihren nächsten Urlaub an der polnischen Ostsee mit Familie, als Paar oder sogar mit Haustieren optimal planen können.

 

Wellness- und Familienurlaub in Polen – sogar mit Haustieren

Polen ist nicht nur bekannt für seine reiche Geschichte und Kultur, sondern auch für seine Wellness-Hotels. Besonders beliebt ist das Hotel Cesarsky Spa (https://www.cesarskieogrody.pl/de/), das idyllisch in einem Park aber dennoch mit Nähe zum Stadtzentrum gelegen ist und ein umfangreiches Wellness-Angebot bereithält. Hier können Sie sich beispielsweise mit Massagen, kosmetischen Behandlungen oder im hoteleigenen Schwimmbad verwöhnen lassen. Doch auch abseits des Hotels gibt es das eine oder andere empfehlenswerte Spa Hotel in Polen an der Ostsee, die sich auf Entspannung, Familienurlaube oder Besuche mit Haustieren spezialisiert haben. 

Wer mit Kindern reist, sollte immer ein Familienhotel wählen, das neben Wellness-Angeboten auch Spiel- und Betreuungsmöglichkeiten für die Kleinsten sowie Familienzimmer bietet. Wenn Sie an der polnischen Ostsee in Swinemünde ein Hotel mit Hund besuchen möchten, stehen Ihnen viele Optionen zur Verfügung; natürlich ist es auch kein Problem, ein Spa Hotel zu finden, bei dem Haustiere willkommen sind.

 

Tipps für die Reise nach Polen

Die polnische Ostsee ist von Deutschland aus mit dem Auto, Bus oder Zug schnell und unkompliziert zu erreichen. Für die Anreise mit dem Auto benötigen Sie lediglich einen gültigen Personalausweis oder Reisepass und eine gültige Kfz-Versicherung. Die meisten Hotels verfügen über Parkplätze, teilweise gegen Gebühr. Eine weitere Option ist die Anreise mit dem Zug, beispielsweise über den Bahnhof in Swinemünde. Von dort aus können Sie bequem zu Fuß oder mit dem Taxi Ihren Kurzurlaub an der polnischen Ostsee in Swinemünde antreten.

 

Vorteile, Polen als Urlaubsort zu entdecken

Neben günstigen Preisen für Unterkünfte und Wellness-Angebote lockt Polen auch mit einer abwechslungsreichen Natur und zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Besonders lohnenswert ist ein Ausflug in den Nationalpark Wolin, der sich auf der gleichnamigen Insel befindet und mit seinen steilen Klippen, dichten Wäldern und beeindruckenden Felsformationen ein Naturerlebnis der besonderen Art bietet. Auch die historische Altstadt von Stettin oder das Schloss Krummin auf Usedom sind einen Besuch wert.

 

Sehenswürdigkeiten und Landschaften in Polen

Wer sich für Kultur und Geschichte interessiert, sollte unbedingt das Schloss in Kamień Pomorski besichtigen, das inmitten einer malerischen Landschaft am Fluss Drawa gelegen ist. Hier können Besucher die barocke Architektur bewundern und auf den Spuren der Geschichte wandeln. Auch die St.-Peter-und-Pauls-Kirche in Danzig ist ein beeindruckendes Bauwerk, das mit seiner imposanten Fassade und den kunstvollen Schnitzereien im Inneren begeistert.

Neben den kulturellen Highlights lockt die polnische Ostsee auch mit ihren zahlreichen Stränden. Besonders beliebt ist der Strand von Swinemünde, der mit seinem feinen Sand und dem klaren Wasser zum Baden und Sonnenbaden einlädt. Er ist nicht nur ideal zum Relaxen, sondern lädt auch zu Spaziergängen mit der Familie oder auch dem Hund ein. Für Angelsport-Fans hält der Urlaubsort ebenfalls einiges bereit. Packen Sie also Ihr Echolot ein, wenn Sie auf die Jagd nach den dicken Fischen gehen wollen.

Kulinarische Highlights an der polnischen Ostsee

Die polnische Küche hat einiges zu bieten und an der Ostsee kommt man in den Genuss von vielen leckeren Fischgerichten. Hier werden zum Beispiel Hering, Dorsch und Flunder frisch aus der Ostsee gefangen und auf unterschiedlichste Weise zubereitet. Ob gebraten, gegrillt oder in Form von Fischsuppen und Eintöpfen – Fischliebhaber werden hier auf jeden Fall fündig.

Neben dem Fisch gibt es an der polnischen Ostsee aber auch viele andere regionale Spezialitäten zu entdecken. So sind zum Beispiel Pierogi sehr beliebt, gefüllte Teigtaschen, die oft mit Kartoffeln, Käse oder Fleisch gefüllt werden. Auch Bigos, ein herzhafter Sauerkrauteintopf, und Golabki, mit Hackfleisch und Reis gefüllte Kohlrouladen, gehören zu den traditionellen polnischen Gerichten, die man in vielen Restaurants entlang der Ostseeküste genießen kann.

Wer sich nach einem leckeren Essen noch einen Nachtisch gönnen möchte, sollte unbedingt Malinowa Babka probieren – ein traditioneller polnischer Kuchen mit Himbeeren, der oft als Dessert serviert wird.

Empfehlenswerte Restaurants und Cafés, die diese Köstlichkeiten anbieten, gibt es an der polnischen Ostsee viele. Besonders beliebt ist zum Beispiel das Restaurant Bryza in Swinemünde, das auf Fischgerichte spezialisiert ist. Darüber hinaus gibt es aber auch eine Vielzahl von Cafés, die mit hausgemachten Kuchen und Torten oder besonderen Spezialitäten locken. 

 

Polen hält für jeden etwas bereit

Die polnische Ostsee bietet alles, was das Urlauberherz begehrt: Erholsame Wellness-Angebote, traumhafte Strände, abwechslungsreiche Landschaften und interessante Sehenswürdigkeiten. Dabei punktet die polnische Ostsee vor allem mit ihren günstigen Preisen und der guten Erreichbarkeit von Deutschland aus. Ob für einen Kurzurlaub an der polnischen Ostsee in Hotels in Swinemünde oder für einen längeren Aufenthalt – die Ostsee in Polen ist auf jeden Fall eine Reise wert.

 

 

KOMMENTAR VERFASSEN

0 KOMMENTARE