Wie funktioniert eine Rollladensteuerung und wofür wird sie eingesetzt?

Letztes Update: 13.04.24

 

Eine Rollladensteuerung ist ein elektronisches Gerät, das verwendet wird, um die Bewegung von Rollläden zu steuern. Es gibt verschiedene Arten von Rollladensteuerungen, aber im Allgemeinen besteht sie aus einem Schalter oder einer Fernbedienung, einem Rollladenmotor, einem Steuermodul und optionalen Sensoren.

 

So funktioniert eine Rollladensteuerung

Die Steuerung wird üblicherweise an der Wand in der Nähe des Rollladens angebracht oder drahtlos über eine Fernbedienung bedient. Wenn der Anwender den Schalter betätigt oder die Fernbedienung verwendet, sendet das Steuermodul ein Signal an den Rollladenmotor, der dann die Rollladen in die gewünschte Position bewegt.

Moderne Rollladensteuerungen können auch mit Licht- oder Temperatursensoren ausgestattet sein. Diese Sensoren können das Öffnen und Schließen der Rollläden anhand der Umgebungsbedingungen wie Sonneneinstrahlung oder Raumtemperatur automatisch steuern. Auf diese Weise können Rollladensteuerungen dazu beitragen, die Energieeffizienz eines Gebäudes zu verbessern, indem sie den Lichteinfall oder die Wärmeabstrahlung reduzieren.

 

Einsatzbereiche für Rollladensteuerungen

Rollladensteuerungen werden in Wohn- und Gewerbegebäuden gleichermaßen eingesetzt, um die Position von Rollläden automatisch zu steuern. Sie bieten einen hohen Komfort und sind bequem in der Handhabung, da sie es den Bewohnern ermöglichen, Rollläden auf Knopfdruck zu öffnen und zu schließen, anstatt sie manuell zu bedienen. Darüber hinaus kann eine Rollladensteuerung die Sicherheit erhöhen, indem sie den Zugang zum Gebäude von außen erschwert.

Quelle: https://ifenster24.de/aussenrolllaeden

 

Ein neues Rollladen-Steuerungssystem kaufen

Bei der Auswahl eines Rollladen-Steuerungssystems sollten Sie mehrere Faktoren berücksichtigen, die wir im Folgenden für Sie zusammengefasst haben.

• Schalter: Eine Rollladensteuerung kann entweder per Hand, per Funk, über Sensoren oder über eine Zeitschaltuhr gesteuert werden. Die automatische Steuerung erfolgt durch Sensoren, die beispielsweise die Helligkeit, Temperatur oder Windgeschwindigkeit messen und die Rollläden entsprechend anpassen, um als Sonnen- und Windschutz zu dienen oder den Innenraum zu temperieren.

• Arten: Es gibt verschiedene Arten von Rollladensteuerungen, wie z.B. Einzel- und Gruppensteuerungen, Funksteuerungen, zentrale Steuerungen, Solarsteuerungen oder Smart Home Systeme.

• Installation: Die Installation einer Rollladensteuerung erfolgt in der Regel durch eine Fachkraft. Es gibt jedoch auch drahtlose Systeme, die Sie einfach selbst installieren können, da sie nicht in einen Rollladenkasten integriert werden müssen.

• Kompatibilität: Bei der Wahl einer Rollladensteuerung ist es wichtig, auf die Kompatibilität mit den vorhandenen Rollläden und der Gebäudeautomation zu achten.

• Preis-Leistung: Die Kosten für eine Rollladensteuerung variieren je nach Art, Hersteller und Installationsaufwand mitunter sehr stark. In der Regel sind sie jedoch aufgrund der Energieeinsparungen und des erhöhten Komforts eine lohnende Investition.

 

Vorteile der Rollladensteuerung

Eine gute Rollladensteuerung hat einige Vorteile. Die vier größten Vorteile haben wir hier nochmals kurz für Sie zusammengefasst.

• Energieeinsparung: Eine automatische Rollladensteuerung kann helfen, Energie zu sparen, indem sie den natürlichen Lichteinfall im Raum reguliert und dadurch die Raumtemperatur stabilisiert. Im Winter können die Rollladen bei Sonneneinstrahlung geöffnet bleiben, um den Raum auf natürliche Weise zu erwärmen, während sie im Sommer geschlossen bleiben können, um den Raum kühl zu halten.

• Sicherheit: Geschlossene Rollladen bieten Sicherheit. Eine Rollladensteuerung kann es den Bewohnern erlauben, ihre elektrischen Rollos automatisch zu schließen, wenn sie nicht zu Hause sind oder schlafen. So wird verhindert, dass Einbrecher den Wohnraum ausspähen können.

• Komfort: Mit einer automatischen Rollladensteuerung kann man bequem vom Sofa aus oder vom Bett aus die Rollläden steuern, ohne aufstehen zu müssen.

• Langlebigkeit: Eine automatische Rollladensteuerung kann auch die Lebensdauer der Rollladen verlängern, da sie beim Öffnen und Schließen sanfter ist als das Öffnen und Schließen per Gurt. Dadurch wird auch der Verschleiß der Rollladen verringert.

 

Eine lohnenswerte Investition

Eine gute Rollladensteuerung ist eine lohnende Investition, wenn sie zum Haus und den vorhandenen Rollläden passt. Durch die verschiedenen Steuerungsmöglichkeiten per App, Zeitschaltuhr oder Sensoren kann auf die individuellen Bedürfnisse und Vorlieben gut eingegangen werden. Eine Investition in eine Rollladensteuerung lohnt sich in vielen Fällen langfristig sowohl in finanzieller Hinsicht als auch in Bezug auf die Lebensqualität im eigenen Zuhause.

 

KOMMENTAR VERFASSEN

0 KOMMENTARE